Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • DAS UBI-2020-KONTAKTNETZWERK
  • UNSERE ANGEBOTE
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Provinzial Rheinland in Düsseldorf: naturnahe Gestaltung des Firmengeländes

Über 60 Prozent der Dachflächen sind begrünt

Die Provinzial Rheinland Versicherung hat bei der Errichtung ihrer Hauptverwaltung in Düsseldorf-Wersten das Ziel des nachhaltigen Gestaltens und Gärtnerns von Anfang an mitverfolgt.

Best Practice: Provinzial Rheinland VersicherungAls der Standort Provinzialplatz 1 vor über 20 Jahren geplant und errichtet wurde, fußte dies auf einem bauökologischen Konzept. Die Gestaltung der über 6.000 Quadratmeter Grünflächen sollte einen fließenden Übergang zu umliegenden Parks bilden. Bauökologische Aspekte gingen auch in die Planung des Gebäudes ein.

Dies wird am Umfang der Dachbegrünung besonders deutlich: Über 14.000 Quadratmeter, das heißt über 60 Prozent der Dachflächen, wurden begrünt.

Auf den Dächern blühen Magnolien, Hibiskus und Rosen, andere Bereiche wurden mit Gräsern, Kräutern und Mauerpfeffer bepflanzt.

Die Provinzial Rheinland hat damit gute Erfahrungen gemacht. Die Dachbegrünung verbessert das Mikroklima und kann in ihrer speziellen Tonschicht 70 Prozent des Regenwassers speichern.

Das am Standort Provinzialplatz 1 praktizierte "nachhaltige Gestalten und Gärtnern" wurde 2015 von der Stadt Düsseldorf im Rahmen der Verleihung des Umweltpreises ausgezeichnet (mehr Infos dazu auf der Website der Stadt Düsseldorf).

Das Fazit der Provinzial lautet: Ökologische Aspekte und das Betreiben eines modernen Bürogebäudes sind gut miteinander vereinbar.