Pfadnavigation

"Climate Champions 2022 – Wirtschaft auf Klimakurs"

Unternehmensnetzwerk Klimaschutz richtet zweiteilige Jahresveranstaltung aus
Energieeffizienz-Check Heizung

Der Austausch mit anderen verspricht neue Impulse, etwa für mehr Energieeffizienz

© Monty Rakusen Creative / Image Source / Getty Images

Wie gelingt die betriebliche Transformation Richtung Nachhaltigkeit? Und welche Rolle kann dabei die Qualifizierung von Azubis und Fachkräften spielen? Diese Fragen stellt die IHK-Plattform "Unternehmensnetzwerk Klimaschutz" in den Mittelpunkt ihrer ersten Jahresveranstaltung am 30. Juni und 5. Juli.

Unter der Überschrift "Climate Champions 2022 – Wirtschaft auf Klimakurs" möchte das Unternehmensnetzwerk an den beiden Veranstaltungstagen klimaschutzaktive sowie -interessierte Betriebe zusammenbringen und zentrale Fragen der Transformation mit Gästen aus Politik und Wirtschaft diskutieren.

Dabei werden gute Beispiele vorgestellt und vorbildliche Projekte der deutschen Energie-Scouts sowie der europäischen Energy Scouts prämiert. Neben umfassendem Praxis-Know-how erwartet die Teilnehmenden reichlich Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und Ideen auszutauschen.

Hybrid-Konferenz mit Preisverleihung am 30. Juni

Auf dem Programm steht zunächst am 30. Juni von 10 bis 13 Uhr eine Hybrid-Konferenz mit Auszeichnung der deutschen Energie-Scouts und europäischen Energy Scouts. Für den ersten Teil der Jahresveranstaltung laden das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz und Young Energy Europe in die Räume des Kultur- und Bildungsvereins Urania Berlin ein. Mit Gästen aus Politik und Wirtschaft wird dort der Beitrag diskutiert, den Qualifizierungsmaßnahmen zur Verwirklichung von Energieeffizienz und betrieblichem Klimaschutz leisten können. Höhepunkt wird die Auszeichnung der besten deutschen Energie-Scouts sowie der europäischen Energy Scouts sein.

Digitaler Netzwerktag am 5. Juli

Am 5. Juli bietet von 15 bis 18 Uhr der digitale Netzwerktag Gelegenheit, sich über eine Online-Plattform regional sowie thematisch auszutauschen und zu vernetzen. Anhand von Erfahrungsberichten werden die vielfältigen Facetten des betrieblichen Klimaschutzes an neun Thementischen beleuchtet – das Spektrum reicht von CO2-Bilanzierung über Biodiversität und Ressourceneffizienz bis hin zu Wasserstoff.

Details zu beiden Veranstaltungsteilen und eine Möglichkeit, sich anzumelden (für die Präsenz-Teilnahme in Berlin spätestens bis zum 22. Juni, ansonsten bis zum 28. Juni), gibt es unter der Adresse https://event.dihk.de/r/climatechampions2022.

Kontakt

Porträtbild Jakob Flechtner, Referatsleiter Energie | Umwelt | Industrie
Jakob Flechtner Projektleiter Unternehmensnetzwerk Klimaschutz – eine IHK-Plattform (UNK)

Kontakt

Avatar weiblich
Svenja Seegers Projektreferentin Unternehmensnetzwerk Klimaschutz – eine IHK-Plattform (UNK)

Kontakt

Porträtbild Petra Blum, Pressesprecherin
Petra Blum Pressesprecherin