Pfadnavigation

50. Ernst-Schneider-Preis verliehen

Jubiläumsveranstaltung in der Düsseldorfer Tonhalle
Gruppenbild ESP 2021

Große Bühne für ausgezeichnete Berichterstattung: Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger

© Melanie Zanin

Sechs hervorragende Beiträge aus dem Wirtschaftsjournalismus wurden am 7. Oktober mit dem Ernst-Schneider-Preis der deutschen Wirtschaft gewürdigt. Die von den Industrie- und Handelskammern gestiftete Auszeichnung ging an Vertreterinnen und Vertreter von "Handelsblatt", ZDF, "Zeit Online", "Süddeutscher Zeitung", Bayerischem Rundfunk und der Bildungsplattform ADA.

Die Preisverleihung vor mehr als 300 prominenten Gästen hatte der Ernst-Schneider-Preis e. V. in Kooperation mit der IHK Düsseldorf in der Tonhalle der Landeshauptstadt organisiert. Die Veranstaltung war die 50. ihrer Art und stand ganz im Zeichen des Jubiläums und auch des Namensgebers Ernst Schneider: Der leidenschaftliche Unternehmer, Verbandspräsident und Kunstliebhaber wird in einem eigens erstellten Video unter https://jubilaeum.ernst-schneider-preis.de/#es-film porträtiert.

Mehr als 600 Beiträge hatten Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen Anfang 2021 für den Wettbewerb eingereicht. Daraus bestimmten die Jurys in einem zweistufigen Auswahlverfahren die Siegerinnen und Sieger, die sich über Preisgelder von insgesamt 44.000 Euro freuen können:

Die Ernst-Schneider-Preisträger 2021

Audio

Felix Holtermann, Ina Karabasz, Regina Körner, (Redaktion Sebastian Matthes), "Handelsblatt":
Handelsblatt Crime – Der Fall Wirecard (Podcast, 12 Teile)

Video

Lukas Augustin, Vanessa Schlesier, (Redaktion Wolfgang Aull), ZDF:
Saubere Autos, schmutzige Batterien – Kobaltabbau im Kongo

Klartext

Jan Diesteldorf, Christoph Giesen, Lena Kampf, Klaus Ott, Jörg Schmitt, Katja Riedel, Meike Schreiber, Nils Wischmeyer, (Redaktion Klaus Ott), "Süddeutsche Zeitung":
Das Wirecard-Protokoll: Zehn Tage im Juni

Multimedia

Paul Blickle, Fabian Dinklage, Annick Ehmann, Elena Erdmann, Maria Mast, Moritz Klack, Julian Stahnke, Julius Tröger, Claudia Vallentin; (Redaktion Julius Tröger), "Zeit Online" in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institur für Chemie:
So schnell verbreitet sich das Coronavirus in Innenräumen

Starterpreis

Stefan Sommer, Bayerischer Rundfunk

Sonderpreis

Miriam Meckel für das Projekt ADA

Infos und Videopräsentationen zu den ausgezeichneten Beiträgen gibt es unter der Adresse
https://preistraeger21.ernst-schneider-preis.de

Kontakt

Porträtbild Petra Blum, Pressesprecherin
Petra Blum Pressesprecherin
Preissymbol des Ernst-Schneider-Preis

Zur Website des Wettbewerbs

Alle Infos rund um die renommierte Auszeichnung, mit der die IHKs seit 1971 jährlich herausragenden Wirtschaftsjournalismus honorieren, gibt es unter ernst-schneider-preis.de.