Pfadnavigation

Aktionstag am 30. Juni: "Höher hinaus – Durchstarten mit Ausbildung"

Infos und Praxisstimmen im Sommer der Berufsausbildung
 Junge Frau in Arbeitekleidung mit Bauhelm unterm Arm und Tablet in der Hand lehnt an einer Leiter

Erfahrungen zur "Karrierleiter Weiterbildung" stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung

© South_agency / E+ / Getty Images

Wer hoch hinaus will, dem öffnet eine berufliche Ausbildung alle Türen – mit ihr hat schon früher so manche steile Laufbahn begonnen. Wie man heute Fachwirt oder Meister wird und was der Weg in eine Höhere Berufsbildung konkret bedeutet, ist Thema eines Aktionstages, den das Bundesbildungsministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) am 30. Juni gemeinsam anbieten.

Wer die Praxis liebt, hat im Unternehmen mit die besten Chancen. Das gilt nicht nur für die erste Ausbildung und den Berufseinstieg, es gilt auch für alles, was danach kommt. Denn nach einer Ausbildung ist noch lange nicht Schluss! Ganz im Gegenteil: Die Ausbildung ist oft nur der Startschuss für spannende Qualifikationen der Höheren Berufsbildung, die eine Karriere richtig in Fahrt bringen.

Darüber, wie solche erfüllende Berufswege heute und in Zukunft aussehen können, diskutieren Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und DIHK-Präsident Peter Adrian mit Absolventen der Höheren Berufsbildung, Unternehmerinnen und Unternehmern und Prüferinnen und Prüfern beim Aktionstag "Höher hinaus – Durchstarten mit Ausbildung" aus.

Erfahrungen aus erster Hand

Die Absolventen berichten im Live-Stream von ihren persönlichen Erfahrungen. Sie erzählen, warum sie sich für eine Weiterbildung entschieden haben und wie diese abgelaufen ist. Warum es sich für Betriebe lohnt, eine Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern, erklären die Unternehmerinnen und Unternehmer, die beim Austausch dabei sind. So bekommen die Teilnehmenden Informationen aus erster Hand – und zwar aus verschiedenen Perspektiven.

Welche Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung ergeben sich durch die Höhere Berufsbildung? Welche Weiterbildungswege gibt es überhaupt? Und was hat es mit den Bezeichnungen "Bachelor Professional" und "Master Professional" auf sich? Jugendliche, Lehrkräfte, Eltern sowie Unternehmerinnen und Unternehmer, die Antworten auf diese Fragen suchen, sind beim gemeinsamen Aktionstag von DIHK und dem Bundesbildungsministerium genau richtig. 

Livestream auf www.dihk.de oder beim Ministerium

Wer am 30. Juni von 15:30 bis 17 Uhr virtuell dabei sein möchte, um sich über Chancen mit Ausbildung zu informieren, kann die Veranstaltung in diesem Zeitraum live auf der Startseite von www.dihk.de oder auch über die Website des Bundesbildungsministeriums mitverfolgen.

#AusbildungSTARTEN

Der Aktionstag "Höher hinaus – Durchstarten mit Ausbildung" findet im Rahmen des Sommers der Berufsausbildung der Allianz für Aus- und Weiterbildung statt. Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften werben unter dem Hashtag #AusbildungSTARTEN gemeinsam dafür, dass Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche und Betriebe, die noch freie Ausbildungsstellen haben, zusammenfinden. Unter www.aus-und-weiterbildungsallianz.de gibt es eine breite Auswahl von Veranstaltungen auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene sowie die Unterstützungsangebote der beteiligten Partner.

Logo Eltern ins Boot holen

Aktionstag am 5. Juli: Eltern ins Boot holen

Den nächsten Aktionstag im "Sommer der Berufsausbildung" organisieren die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, das Netzwerk Schulewirtschaft Deutschland und die Bundesagentur für Arbeit am 5. Juli von 16 bis 17 Uhr unter der Überschrift "Eltern ins Boot holen".

Ein Faktenblatt mit den wichtigsten Infos und Links können Sie hier mit einem Klick öffnen.

Kontakt

Porträtfoto Jana Heiberger, Referatsleiterin Fachkräftesicherung | Ausbildung
Jana Heiberger Referatsleiterin Berufsorientierung, Berufsschule, MINT-Förderung

Kontakt

Avatar männlich
Jan Kuper Referatsleiter Neue Entwicklungen in der beruflichen Weiterbildung

Kontakt

Porträtfoto Thomas Renner
Thomas Renner Pressesprecher | Chef vom Dienst

Kontakt

Porträtfoto Michelle Schröder
Michelle Schröder Volontärin