Pfadnavigation

Green Deal: Chance oder Herausforderung für die Industrie?

AHK richtet deutsch-französische Web-Konferenz aus
Handschlag zweier Arbeiter vor Windrädern am Abendhimmel

Dekarbonisierung: gemeinsame deutsch-französische Projekte könnten den Weg ebnen

© ImpossiAble / Moment / Getty Images

Wie lässt sich das im Pariser Klimavertrag festgelegte Ziel der CO2-Neutralität bis 2050 erreichen? Und wie können sich Regierungen und Unternehmen für den ökologischen Wandel engagieren? Diese Fragen sind Thema einer hochkarätig besetzten Online-Veranstaltung am 24. Januar.

Unter der Überschrift "Green Deal: Chance oder Herausforderung für die Industrie?" lädt die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Frankreich dazu ein, Strategien für den ökologischen Wandel zu diskutieren und Best-Practices aus Deutschland und Frankreich kennenzulernen.

Deutsch-französische Allianzen für die Dekarbonisierung schmieden

Zu Gast sind die französische Umweltministerin Barbara Pompili, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Franziska Brantner, der Europaabgeordnete und Präsident des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pascal Canfin sowie namhafte Vertreter der deutschen und französischen Industrie.

Ab 11 Uhr soll es vor allem darum gehen, wie Industrieunternehmen die Herausforderung der Dekarbonisierung annehmen – und dabei den Spagat zwischen wirtschaftlichen Erfolg und Klimaschutz meistern können. Dabei starten die Betriebe beileibe nicht bei null: Schon engagieren sich die Unternehmen in erheblichem Maß für die Dekarbonisierung und investieren aktiv in die Energiewende.

Die Web-Konferenz möchte dieses Thema vertiefen und Politikern und Wirtschaftsvertretern eine Austauschplattform bieten, auf der gemeinsame Strategieansätze für deutsche und französische Unternehmen diskutiert werden können.

Die Veranstaltung anlässlich des deutsch-französischen Tages ist kostenfrei. Redebeiträge werden simultan in beide Sprachen übersetzt. Sie möchten dabei sein? Weitere Details und eine Möglichkeit, sich anzumelden finden Sie auf der Website der AHK Frankreich.

Kontakt

Porträtbild Sara Borella, Referatsleiterin West- und Mitteleuropa
Dr. Sara Borella Referatsleiterin West- und Mitteleuropa

Kontakt

Porträtbild Daphne Grathwohl, Referatsleiterin Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung
Daphne Grathwohl Referatsleiterin Newsroom | Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung