Pfadnavigation

Gut beraten nach Subsahara-Afrika

Kostenloses IHK-AHK-Angebot am 16. und 17. September
Beratung afrikanischer Experte

Kompakte Expertise zu zahlreichen Ländern Afrikas versprechen die Beratungstage

© Jose Luis Pelaez Inc / DigitalVision / Getty Images

Der afrikanische Markt öffnet sich und wirbt weltweit um Handelspartner und Investoren. Ihre Geschäftschancen in 28 Ländern südlich der Sahara können Interessierte Mitte September kostenlos und individuell bei den IHK-AHK-Online-Beratungstagen Subsahara-Afrika eruieren.

Die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) der Region richten die Beratungstermine in Zusammenarbeit mit Industrie- und Handelskammern (IHKs) aus ganz Deutschland aus.

An ein einstündiges virtuelles Auftakt-Event am 16. September um 9 Uhr schließen sich von 11 bis 16 Uhr individuelle Beratungen an; für den 17. September können Termine zwischen 9 und 16 Uhr gebucht werden.

Dabei beantworten rund 30 AHK-Expertinnen und -Experten in 45-minütigen Einzelgesprächen konkrete Fragen zu allgemeinen und branchenbezogenen Themen.

Das Spektrum der vertretenen Länder reicht von Angola bis Uganda; fachlichen Rat gibt es zu Themen und Branchen wie beispielsweise Markteinstieg, Exportfinanzierung, Sourcing oder Geschäftsreisen, aber auch Digitalisierung, Umwelttechnologien, Bildung, Gesundheitswirtschaft, Bergbau, Industrie 4.0, Konsumgüter und vielem mehr.

Alle Infos und eine Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie unter der Adresse https://ahk-subsahara-afrika.ascrion.com

Kontakt

Porträtfoto Julia Seibert
Julia Seibert Referentin AHK Büro Subsahara-Afrika (DIHK DEinternational GmbH)

Kontakt

Porträtfoto Marie Scholz
Marie Scholz Referentin AHK Büro Subsahara-Afrika (DIHK DEinternational GmbH)

Kontakt

Junger Mann vor Gemälde im Haus der deutschen Wirtschaft
Dr. Christian Jekat Pressesprecher