Pfadnavigation

Homeoffice – Gefahr für die IT-Sicherheit in Unternehmen?

Neuer Podcast in der Reihe "Cybersnacks"
Frau im Homeoffice nimmt an einer Videokonferenz teil

Einfallstor Homeoffice? Mit der wachsenden Zahl von Heimarbeitsplätzen steigen auch die Risiken für die IT-Sicherheit

© LeoPatrizi / E+ /Getty Images

Die Covid-19-Pandemie hat die Arbeitsrealität in deutschen Unternehmen nachhaltig verändert; insbesondere die Zahl der Homeoffice-Arbeitsplätze ist stark gestiegen. Was das für die IT-Sicherheit der Betriebe bedeutet, erklärt der Experte Thomas Nowey in einem neuen "Cybersnack"-Podcast der Allianz für Cyber-Sicherheit (ACS).

In der Reihe "Cybersnacks" bereitet die ACS, der auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag angehört, einmal pro Monat ein Thema rund um Digitalisierung und unternehmerische Cyber-Sicherheit auf. In den 30-minütigen Audio-Beiträgen sprechen Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über wichtige Entwicklungen und praktische Handlungsoptionen.

Im Mittelpunkt des jüngsten Podcasts stehen der Trend zum Heimarbeitsplatz und seine Folgen für die IT-Infrastrukturen. Nach einer aktuellen Studie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) planen 58 Prozent der Unternehmen, ihr Homeoffice-Angebot nach der Pandemie aufrechtzuerhalten oder sogar auszuweiten.

Über die Ergebnisse dieser BSI-Untersuchung und über die Lage speziell im Maschinen- und Anlagenbau sprechen die Moderatorinnen im sechsten "Cybersnack" mit Thomas Nowey von der Krones AG, der auch stellvertretender Leiter des Arbeitskreises Informationssicherheit beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ist.

Nowey berichtet aus der Praxis von den neuen Arbeitswelten und erläutert unter anderem die Herausforderungen und Chancen des Wandels oder die Rolle der Geschäftsführung und des IT-Sicherheits-Budgets.

Direkt zur neuen Folge der "Cybersnacks" gelangen Sie hier.


Kontakt

Porträtfoto Katrin Sobania
Dr. Katrin Sobania Referatsleiterin Informations- und Kommunikationstechnologie | E-Government | Postdienste | IT-Sicherheit