Pfadnavigation

Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

Einsendungen für den Wettbewerb des BMFSFJ bis zum 24. Juni möglich
Vereinbarkeit? Eltern- und Kleinkinderfüße in Socken

Die Balance zwischen Familie und Beruf zu finden, ist anspruchsvoll

© erllre / iStock / Getty Images Plus

Familienfreundliche Unternehmen aus ganz Deutschland, die in den vergangenen zwei Jahren passgenaue und wirksame Vereinbarkeitsstrategien erarbeitet haben, sind aufgerufen, sich um den "Innovationspreis Vereinbarkeit" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zu bewerben.

Im Rahmen des Unternehmensprogramms "Erfolgsfaktor Familie" werden in drei Kategorien große, mittlere und kleine Betriebe ausgezeichnet, die während der Corona-Krise kreative und nachahmenswerte Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelt haben. 

Paus: Vereinbarkeit ist systemrelevant

In der Pandemie sei deutlich geworden, so Bundesfamilienministerin Lisa Paus, dass eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf systemrelevant für Gesellschaft und Wirtschaft sei: "Während der Krise war plötzlich viel mehr möglich als vorher gedacht", so Paus. Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber seien kreativ geworden und hätten zusammen mit ihren Beschäftigten ad hoc neue Vereinbarkeitslösungen auf die Beine gestellt. "Trotz aller Belastungen hat die Pandemie damit auch neue Chancen für die Vereinbarkeit eröffnet und als Motor für Veränderungen gewirkt", betont die Bundesfamilienministerin.

Den Ideenreichtum der Betriebe und die entsprechenden Konzepte würdigt der Innovationspreis Vereinbarkeit. Gleichzeitig sollen die Maßnahmen als innovative Treiber einer modernen, familienfreundlichen Arbeitswelt auch für andere Unternehmen erschlossen und als wirksame Strategie gegen den Fachkräftemangel positioniert werden.

Einsendeschluss ist der 24. Juni

Unternehmen können sich ab sofort unkompliziert unter der Adresse www.erfolgsfaktor-familie.de/innovationspreis bewerben. Auch Beschäftigte können ihren Betrieb für den Preis vorschlagen. Stichtag ist der 24. Juni.

Die Preise werden beim diesjährigen Unternehmenstag "Erfolgsfaktor Familie" am 30. September in Berlin von Bundesfamilienministerin Lisa Paus und Peter Adrian, dem Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, verliehen.

Kontakt

Avatar weiblich
Corinna Schwedhelm Projektreferentin Netzwerkbüro "Erfolgsfaktor Familie"

Kontakt

Porträtfoto Anne Zimmermann
Dr. Anne Zimmermann Referatsleiterin Beschäftigung, Alterssicherung, Familie in der Arbeitswelt

Kontakt

Anne Courbois, Referatsleiterin Integration, Vielfalt, Familie in der Arbeitswelt
Anne Courbois Referatsleiterin Integration, Vielfalt, Familie in der Arbeitswelt
Logo Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie

Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

Das 2007 von Bundesfamilienministerium und DIHK gegründete Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" unterstützt seine Mitglieder kostenlos bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Alle Infos gibt es unter www.erfolgsfaktor-familie.de.