Pfadnavigation

Virtuelle Recruiting-Messe für internationale Talente im Februar

Branchenschwerpunkte sind IT, Elektronik, Industrieelektrik und Hotellerie
Mann und Frau interviewen Fachkraft online

Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Ausland ganz einfach am Rechner kennenlernen

© shironosov / iStock / Getty Images Plus

An Betriebe aus den IHK-Bezirken Düsseldorf, Erfurt, Lübeck, München, Offenbach, Reutlingen und Rostock richtet sich eine virtuelle Messe, die vom 7. bis zum 9. Februar Gelegenheit bietet, internationale Fachkräfte via Internet zu "treffen".

Das bei der DIHK Service GmbH angesiedelte Projekt "Hand in Hand for International Talents" organisiert die "Recruiting Days" in einem komfortablen Format: Anhand von Kurzprofilen können Unternehmen wie auch Bewerberinnen und Bewerber aus den Branchen IT, Elektronik, Industrieelektrik und Hotellerie potenzielle Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner auswählen. Jedem Unternehmen wird ein virtueller Besprechungsraum zugeteilt, in dem sich die Beteiligten dann niederschwellig kennenlernen können.  

In Einzelfällen auch bundesweit

Nach den Recruiting Days bietet "Hand in Hand for International Talents" am Projekt teilnehmenden Unternehmen an, Vorstellungsgespräche mit vielversprechenden Kandidatinnen und Kandidaten zu organisieren und zu dolmetschen. In Einzelfällen ist dies auch möglich, wenn der Firmensitz außerhalb der genannten IHK-Bezirke liegt.

Details zu den Recruiting Days und eine Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es auf der Website von "Hand in Hand for International Talents".

Kontakt

Avatar weiblich
Carolin Ruppert Projektleiterin "Hand in Hand for International Talents"

Kontakt

Porträtbild Petra Blum, Pressesprecherin
Petra Blum Pressesprecherin