Pfadnavigation

Was bedeutet die britische Plastiksteuer für deutsche Betriebe?

Wichtige Infos gibt es bei einem AHK-Webinar am 10. November
Palette mit blauen Plastik-Wasserflaschen

Bei Kunststoffverpackungen greift der britische Fiskus bald zu

© george tsartsianidis / iStock / Getty Images Plus

Deutsche Exporteure, die Verpackungen und Verpackungsmaterialien aus Kunststoff ins Vereinigte Königreich einführen, können von der neuen britischen Plastiksteuer betroffen sein, die am 1. April 2022 in Kraft tritt. Die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Großbritannien informiert online über die Details.

Die "UK Plastics Tax" wird unabhängig von der Verpackungslizensierung erhoben und 200 britische Pfund pro Tonne betragen. Sie fällt allerdings nur für Plastik an, das zu weniger als 30 Prozent aus recyceltem Material besteht.

Unternehmen ohne britischen Importeur, die ab April 2022 mehr als zehn Tonnen Plastik pro Jahr ins Vereinigte Königreich einführen, müssen sich künftig bei der britischen Finanzbehörde HMRC registrieren und Meldungen vornehmen. Betriebe, die ihre Ausfuhren über einen britischen Importeur abwickeln, sollten diesen ab Januar 2022 über die Recyclingquoten der eingesetzten Kunststoffe informieren.

Details über Pflichten, Strafen und mehr per Zoom

Einzelheiten erfahren Interessierte in der Online-Veranstaltung "The UK Plastics Tax". Die AHK Großbritannien lädt Interessierte am 10. November ab 14 Uhr dazu ein, sich mit den wichtigsten Aspekten der neuen Steuer vertraut zu machen:

  • Registrierungsobligation – Muss sich mein Unternehmen registrieren?
  • Scope der Plastiksteuer – Welche gefüllten/ungefüllten Verpackungen sind eingeschlossen? Was sind die Ausnahmen?
  • Zeiträume und Fristen für Registrierung und Meldungen
  • Besonderheiten im Jahr 2022
  • Strafen bei Nichtbeachtung

Das Webinar wird in englischer Sprache über die Videokonferenz-Software Zoom abgehalten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Plätze allerdings begrenzt. Mehr Infos und eine Möglichkeit, sich zu registrieren, gibt es auf der Website der AHK Großbritannien.


Kontakt

Porträtbild Sara Borella, Referatsleiterin West- und Mitteleuropa
Dr. Sara Borella Referatsleiterin West- und Mitteleuropa

Kontakt

Junger Mann vor Gemälde im Haus der deutschen Wirtschaft
Dr. Christian Jekat Pressesprecher