Pfadnavigation

Was das neue Verpackungsgesetz in der Praxis bringt

DIHK organisiert am 3. und 8. November inhaltsgleiche Webinare
Stapel bunt verpackter Kartons

Die Novelle betrifft unter anderem Transportverpackungen

© Garsya / iStock / Getty Images Plus

Am 3. Juli ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten; viele der darin enthaltenen Regelungen gelten aber stufenweise erst ab Januar beziehungsweise Juli 2022. Über die Bestimmungen, auf die sich die Unternehmen einstellen müssen, informiert ein Webinar an zwei alternativen Terminen Anfang November.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) richtet die Online-Veranstaltung "Änderungen im Verpackungsgesetz" unter Mitwirkung der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister aus.

Wahlweise am 3. oder am 8. November erfahren die Teilnehmenden jeweils von 15 bis 17 Uhr, was auf sie zukommt. Hierzu zählt eine Ausweitung der Registrierungspflicht ebenso wie die Erweiterung der Pfandpflicht, neue Bestimmungen für E-Commerce-Akteure und vieles mehr.

Das Webinar wird per Microsoft Teams durchgeführt. 

Wenn Sie bei der kostenfreien Veranstaltung dabei sein möchten, können Sie sich bis zum 27. Oktober anmelden: https://event.dihk.de/webinarverpackg

Über die wichtigsten Änderungen informiert Sie auch das
DIHK-Merkblatt Verpackungsgesetz (PDF, 263 KB)

Kontakt

Porträtfoto Eva Weik
Eva Weik Referatsleiterin Kreislaufwirtschaft, Umweltrecht, Rohstoffpolitik

Kontakt

Porträtbild Petra Blum, Pressesprecherin
Petra Blum Pressesprecherin