Pfadnavigation

Was tut die IHK gegen eine mögliche Ansteckungsgefahr bei einer Prüfung?

Ihre IHK hat sich mit den verantwortlichen Behörden abgestimmt und eine Risikobewertung nach Vorgaben des Robert Koch-Instituts vorgenommen. Darin fließen Aspekte wie beispielsweise die Belüftung des Raumes ein, aber auch der Abstand zwischen den Prüfungsteilnehmern. In einer sorgfältigen Abwägung aller zur Verfügung stehenden Fakten hat die IHK-Organisation entschieden, die Prüfung an den jeweiligen Standorten abzuhalten.