Pfadnavigation

Wie geht es weiter mit den IHK-Aus- und Weiterbildungsprüfungen?

Die IHKs setzen alles daran, dass die bundeseinheitlichen schriftlichen und praktischen Abschlussprüfungen für Auszubildende ebenso wie die bundeseinheitlichen IHK-Weiterbildungsprüfungen auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen wie geplant stattfinden können. 

Die IHKs stehen dafür kontinuierlich im Austausch mit allen relevanten Stellen und Partnern vor Ort, beispielsweise mit Ausbildungsbetrieben und Gesundheitsämtern. Dazu gehört ganz besonders, den Schutz aller Beteiligten – der Prüfungsteilnehmer und -teilnehmerinnen, der ehrenamtlich tätigen Prüfenden und nicht zuletzt der IHK-Mitarbeitenden – zu gewährleisten.

Wie es in Ihrer Region mit den Prüfungen aussieht und ob Sie beispielsweise einen negativen Schnelltest vorweisen müssen, erfahren Sie bei Ihrer IHK vor Ort. Direkt zu Ihren Ausbildungs-Ansprechpartnern gelangen Sie hier auf www.ihk.de, die Weiterbildungsexperten finden Sie hier.