Pfadnavigation

Unternehmen bei Anträgen zum Wiederaufbau unterstützen

Die Antragsverfahren zum Wiederaufbau von Gewerbebauten sind oft sehr komplex. Unternehmen benötigen deshalb Unterstützung und niedrigschwellige Angebote für Dokumentation und Nachweisführung.

Ähnlich wie die Versicherer oder Bauämter derzeit die Schadensaufnahme mit den betroffenen Unternehmern teilweise vor Ort begutachten, könnten auch bei Vor-Ort-Terminen Baugenehmigungen geprüft werden und Bauvorbescheide erteilt werden.

  • Unternehmen müssen bei der Antragsstellung zum Wiederaufbau von Gewerbebauten unterstützt werden, da diese Verfahren oft sehr komplex werden: Neben baurechtlichen Vorgaben sind insbesondere Vorschriften des Brandschutzes, des Arbeitsschutzes und weitere Vorgaben zu beachten. Hinzu kommen nun verstärkt Fragen des Hochwasserschutzes. Hier können Antragssteller sinnvollerweise durch einen Pool an Sachverständigen oder Planungsbüros bei der Antragsstellung unterstützt werden. Dies kann auch die Verfahren und die Entscheidung der Behörden selbst beschleunigen.
     
  • Die Genehmigungsbehörden würden Unternehmen die Antragsstellung im Rahmen der Genehmigungsverfahren erleichtern, wenn sie Angebote zur niedrigschwelligen Dokumentation und Nachweisführung machen.