Pfadnavigation

"Klimaschutz gewinnt": Online-Seminar mit Praxis-Tipps

Digitale Abschlussveranstaltung zum Projekt am 26. August
Jemand tauscht von der Decke hängende Glühbirnen gegen LED-Leuchtmittel aus

Schon kleine Schritte wie der Einsatz energiesparender Leuchtmittel können viel bewirken

© Pornpak Khunatorn / iStock / Getty Images Plus

Wie sich betriebliche Klimaschutzmaßnahmen einfach und effektiv umsetzen lassen, hat das Projekt "Klimaschutz gewinnt" in den vergangenen drei Jahren aufgezeigt. Zum Abschluss verspricht ein Online-Seminar Ende August Impulse für mehr Nachhaltigkeit.

Das 2017 gestartete und bis zum 31. Juli 2020 befristete Projekt war Teil der vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag und weiteren Partnern ins Leben gerufenen Initiative Klimaschutz-Unternehmen. Es hatte zum Ziel, mit Informationen, Hilfestellungen und Best-Practices konkrete Klimaschutzprojekte in Unternehmen auszulösen und Mitarbeiter zu einem klimafreundlichen Verhalten zu motivieren.

Bei der digitalen Abschlussveranstaltung von "Klimaschutz gewinnt" erhalten Energie- und Umweltverantwortliche, Nachhaltigkeitsmanager und Geschäftsführer spannende Einblicke in das Erreichte und konkrete Tipps.

Das Online-Seminar beginnt am 26. August um 10 Uhr. Nach einer Zusammenfassung der Ziele, Höhepunkte und Ergebnisse des Projekts lernen die Teilnehmer konkrete Umsetzungsbeispiele und Erfolgsrezepte kennen – vom "Tag der Elektromobilität" über "Klimaschutz am Küchentisch" bis hin zur Mitarbeiterschulung zur Vermeidung von Druckluftleckagen.

Das detaillierte Programm und eine Möglichkeit, sich bis zum 22. August anzumelden, gibt es unter der Adresse www.klimaschutz-unternehmen.de.

Kontakt

Avatar männlich
Christoph Petri Leiter der Projektbüros Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz
Logo Klimaschutz gewinnt

Klimaschutz gewinnt

Mehr über das Projekt "Klimaschutz gewinnt" erfahren Sie auch auf der Website des Vereins Klimaschutz Unternehmen.