Pfadnavigation

DIHK: Offene Grenzen für den Handel mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten!

Protektionismus kann nach Einschätzung des DIHK nicht der richtige Weg sein
Verpackung von Produkten mit steriler Kleidung

Engpässe bei lebenswichtigen medizinischen Produkten sollen möglichst nicht auftreten

© dusanpetkovic / iStock / Getty Images Plus

Dass in der Corona-Krise gerade der für die Pandemiebekämpfung entscheidende Medizin- und Pharma-Bereich auf internationale Lieferketten angewiesen ist, betont Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

"Klar ist, Protektionismus ist nicht die richtige Vorgehensweise", sagt Treier. Die EU sollte deshalb alle Länder auffordern, der WTO Pharmaceutical Zero-for-Zero Initiative beizutreten und diese auf alle Pharma- und Medizingüter auszuweiten. "Der grenzüberschreitende Handel mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten muss gerade in diesen Zeiten sichergestellt werden."

Um den internationalen Handel zu erleichtern, spricht sich der DIHK-Außenwirtschaftschef zudem für eine gleichzeitige Einigung der G20-Staaten auf ein Krisenmoratorium für neue Zölle – und zwar auf alle Güter – aus. "Jetzt zeigt sich auch das große Potenzial von digitalem Austausch für die Wirtschaft, von Homeoffice bis zur digitalen Zollabwicklung." International sollte daher laut Treier das auszulaufen drohende WTO-Moratorium für elektronische Datentransfers verlängert und weltweite Regeln für diskriminierungsfreien Digitalhandel vereinbart werden.

Die handelpolitischen Herausforderungen, vor die die Pandemie die globale Wirtschaft stellt, hat der DIHK am 26. März in deutscher und englischer Sprache skizziert:

Corona –Handelspolitische (Heraus-)Forderungen (PDF, 77 KB)

Corona–Trade Policy Challenges (PDF, 82 KB)





Kontakt

Porträtfoto Philipp Wien
Dr. Philipp Wien Referatsleiter Gesundheitswirtschaft

Kontakt

Porträtfoto Thomas Renner
Thomas Renner Pressesprecher | Chef vom Dienst
mikroskopische Vergrößerung des Coronavirus

Alle Infos zum Thema Coronavirus

Was die Covid-19-Pandemie für die deutschen Unternehmen hierzulande und auch im Ausland bedeutet, beleuchten wir in unserem Dossier zum Coronavirus: Hier finden Sie Fragen und Antworten, Umfrageergebnisse und mehr.