Pfadnavigation

Erfolgreich Netzwerken – jetzt erst recht!

Erster WIR-tueller Innovationstag Fachkräfte für die Region
Vertreter der Siegernetzwerke mit Urkunden und Blumensträuße im Gruppenbild

Beim Innovationstag 2019 konnten die Vertreter der Siegernetzwerke noch gemeinsam vor Ort geehrt werden

© Innovationsbüro Fachkräfte für die Region / David Biene

Mit Akteuren der Fachkräftesicherung aus ganz Deutschland diskutieren und die Sieger des Wettbewerbes "Innovatives Netzwerk" kennenlernen – die Programmpunkte des diesjährigen Innovationstages sind vertraut. Anders als der Veranstaltungsort: Der wurde Corona-bedingt ins Web verlegt.

Unter der Überschrift "Erfolgreich Netzwerken – jetzt erst recht!" lädt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gemeinsam mit dem Innovationsbüro Fachkräfte für die Region am 18. Juni zum "WIR-tuellen" Innovationstag 2020 ein.

Björn Böhning, Staatssekretär im BMAS, und Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, eröffnen die Veranstaltung um 9:30 Uhr. Zunächst werden dann die Gewinner des Wettbewerbes "Innovatives Netzwerk 2020" vorgestellt. Anschließend erörtern Vertreter von Netzwerken, Unternehmen, Politik und Verbänden, wie sich die Corona-Pandemie auf die Netzwerkarbeit auswirkt. Dabei sollen die unterschiedlichen Wege aufgezeigt werden, wie Netzwerke und Akteure der Fachkräftesicherung bisher auf die Krise reagiert haben.

Bereits am Vormittag des 17. Juni wird ein Intro angeboten, das Sie fit macht, virtuelle Räume zu nutzen und entsprechende Veranstaltungen durchzuführen.

Wer beim Innovationstag dabei sein möchte, kann sich bis zum 15. Juni anmelden. Die Teilnehmerzahl ist aus technischen Gründen auf 250 Personen begrenzt.

Alle Details gibt es auf der Website des Innovationsbüros Fachkräfte für die Region.

Kontakt

Avatar weiblich
Sui Mui Yuen Projektreferentin Innovationsbüro "Fachkräfte für die Region"