Pfadnavigation

Inhaltsverzeichnis EcoPost 10 | 2019

Im Rahmen des nationalen CO2-Zertifikatehandels plädiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag dafür, die geplante Kompensation über die EEG-Umlage zu erhöhen und die Förderung von F&E-Maßnahmen zu verbessern. Mehr darüber lesen Sie in der Oktober-Ausgabe der "EcoPost".

Editorial

  • Effizienten Klimaschutz und bessere Energiewende bitte

Europa

  • Sustainable Finance: Rat einigt sich auf Nachhaltigkeitskriterien
  • Erneuerbare Energien: EU-Ziele könnten laut Rechnungshof verfehlt werden
  • Energiesteuer-Richtlinie: Europäische Kommission hält Vorschriften für überholt
  • Erdgasfernleitung OPAL: Gericht der EU kippt Entscheidung über Ausnahme von Binnenmarktregeln
  • Reform des EU-Gasmarkts: DIHK-Beitrag an ACER
  • Stopp der Erdgasproduktion in Groningen (NL) voraussichtlich schon 2022
  • Mögliche europäische Beschränkung von Produkten absichtlich zugesetztem Mikroplastik: DIHK beteiligt sich an Konsultation
  • REACH: Erweiterte Regelung für Nanomaterialien
  • Aktuelle Entwicklungen in REACH und CLP-Verordnung
  • Aktueller Hinweis zu REACH und Brexit
  • Der zweite Jahrgang Energy Scouts in Europa

Deutschland

  • Bundesregierung einigt sich auf Klimaschutzpaket
  • Kostenloser Leitfaden zu Photovoltaik und E-Mobilität im Gewerbe
  • Windausschreibungen bleiben massiv unterzeichnet
  • Bundesregierung legt Mieterstrombericht vor
  • Monopolkommission veröffentlicht 7. Sektorgutachten Energie
  • 2020 Erhöhung der Übertragungsnetzentgelte
  • Referentenentwurf für ein Verbot leichter Kunststofftüten
  • ElektroG: Änderung der Gebührentatbestände
  • Neun Wasserstoffregionen in Deutschland in Wettbewerb als HyStarter gekürt
  • Einladung für Unternehmen zur Umfrage "Digitalisierung & Klimaschutz"
  • ICC-Veranstaltung zur COP25: DIHK unterstreicht Bedeutung internationaler Marktmechanismen

Veranstaltungen

  • Export nach Afrika: Marktpotenziale und Förderprogramme für klimafreundliche Energielösungen „made in Germany“
  • Seminare zur Ressourceneffizienz: Kooperationspartner gesucht