Pfadnavigation

Inhaltsverzeichnis EcoPost 3 | 2020

Editorial

  • Europäisches Klimaschutzgesetz: Höhere Ziele ohne Fahrplan für den Wirtschaftsstandort

Europa

  • Europäisches Klimaschutzgesetz: EU-Kommission läutet Verschärfung der CO2-Reduktionsziele ein
  • Europaparlament unterstützt Liste gemeinsamer Energieinfrastrukturprojekte
  • Rekordrückgang der CO2-Emissionen im europäischen Stromsektor
  • EU-Energieverbrauch stagniert
  • Umweltrecht: EU-Kommission verschärft zwei Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland
  • REACH: Zulassungspflicht für weitere Stoffe und erweiterte Vollständigkeitsprüfung
  • SCIP-Datenbank: ECHA veröffentlicht Prototypen
  • Titandioxid: Verordnung zur Einstufung veröffentlicht
  • Revision der EU-Trinkwasserrichtlinie vor Abschluss
  • Studie zu verantwortungsvollen Lieferketten veröffentlicht
  • Erfolgsmodell europäische Energy Scouts

Deutschland

  • Ausschreibung für Kapazitätsreserve deutlich unterzeichnet
  • Bundesregierung: Stromverbrauch bleibt bis 2030 gleich
  • BGH urteilt zu Kundenanlage
  • Keine Überraschung: Windausschreibung deutlich unterzeichnet
  • PV-Freiflächenanlage mit Gebot von 3,55 Cent/kWh
  • Clearingstelle EEG/KWKG beantwortet Fragen zum "PV-Deckel"
  • Dena veröffentlicht Analyse zur Wirtschaftlichkeit von Grünstrom-PPAs
  • PV-Zubau so hoch wie seit 2012 nicht mehr
  • Höhere Förderung für Elektroautos von EU-Kommission bestätigt
  • BMWi und BAFA setzen neuen Weg für Weiterbildung zum Energieberater auf
  • Elektroladesäulenpflicht für Unternehmensgebäude kommt
  • Bundeskabinett verabschiedet Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Verpackungssteuer in Tübingen beschlossen
  • Zukunftstechnologien für die industrielle Bioökonomie: "Schwerpunkte Biohybride Technologien"
  • Fahrverbote unverhältnismäßig, wenn Grenzwerte in Kürze eingehalten werden
  • Referentenentwurf zur 16. BImSchV: Berechnungsmethode für Beurteilungspegel wird geändert