Pfadnavigation

7. IHK-Wettbewerb für Deutsche Auslandsschulen 2019 / 2020

Multiethnische Gruppe junger Menschen springt auf einer Wiese in die Höhe

Gesucht: Projekte, die beflügeln

© FatCamera / iStock / Getty Images Plus

Um die Deutschen Auslandsschulen zu fördern und ihre enorme Bedeutung zu würdigen, lobt die IHK-Organisation auch 2019 / 2020 den mit insgesamt 127.000 Euro dotierten Wettbewerb "Schüler bauen weltweit Brücken" aus.

82.000 Schüler besuchen 140 Deutsche Auslandsschulen in mehr als 70 Ländern. Sie sind in der ganzen Welt zuhause und haben zugleich eine nachhaltige Bindung an Deutschland.

Als Partner der Wirtschaft sind die Auslandsschulen Türöffner auf Auslandsmärkten. Sie schaffen an den weltweiten Auslandsstandorten deutscher Unternehmen tragfähige Kooperationsnetzwerke. In einer Zeit, in der protektionistische Bestrebungen den für das Exportland Deutschland essenziellen freien und fairen Welthandel infrage stellen, bauen sie mehr denn je wichtige Brücke.

Gleichzeitig können die Absolventen Deutscher Auslandsschulen für deutsche Betriebe im In- und Ausland wertvolle Fachkräfte von morgen sein. Denn sie sind hoch qualifiziert und sowohl mit der deutschen Sprache und Kultur als auch mit der ihres Heimatlandes vertraut.

Es ist daher für die Ausbildungsbetriebe ratsam, die Talente der Auslandsschulen künftig noch stärker in den Blick zu nehmen; schließlich bleiben bereits heute viele Lehrstellen in Deutschland unbesetzt. Gleichzeitig sollten die Auslandsschulen noch intensiver über die duale Ausbildung und die mit ihr einhergehenden guten beruflichen Entwicklungsperspektiven informieren. Mehr über die Deutschen Auslandsschulen erfahren Sie hier.

Die wichtige Rolle dieser internationalen Bildungseinrichtungen hervorzuheben und noch stärker bekannt zu machen, ist Ziel des Auslandsschulwettbewerbs, den die IHK-Organisation 2007 unter dem Leitsatz "Schüler bauen weltweit Brücken" ins Leben gerufen hat. Seitdem ist er zu einem festen Bestandteil der deutschen Auslandsschularbeit geworden.

Mit dem Preis, für den sich Deutsche Auslandsschulen bis zum 13. Januar 2020 bewerben konnten, werden herausragende Praxisbeispiele und innovative Konzepte ausgezeichnet. 

Die drei Gewinner des 7. IHK-Auslandsschulwettbewerbs werden am 5. Mai 2020 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin im Rahmen der Weltkonferenz der Deutschen Auslandshandelskammern ausgezeichnet.

Unterlagen zum Wettbewerb finden Sie hier zum Download:

Flyer "Schüler bauen weltweit Brücken" 2019 / 2020 (PDF, 1 MB)


Kontakt

Porträtfoto Jana Heiberger, Referatsleiterin Fachkräftesicherung | Ausbildung
Jana Heiberger Referatsleiterin Berufsorientierung, Berufsschule, MINT-Förderung

Kontakt

Avatar weiblich
Barbara Fabian Referatsleiterin EU-Bildungspolitik