Pfadnavigation

Wirtschaftspolitische Position Wirtschaftsrecht

Eigenverantwortung stärken, Rechtssicherheit geben
Icon zu den Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation

Für eine gute Wirtschaftspolitik: So positioniert sich die IHK-Organisation in einzelnen Handlungsfeldern.

© DIHK

Im Gesellschaftsrecht werden immer mehr Vorgaben diskutiert, die in die bewährte Aufgabenverteilung zwischen Aufsichtsrat und Hauptversammlung eingreifen und die Gestaltungsmöglichkeiten der Unternehmen und damit der Anteilseigner einschränken. Unternehmen brauchen einen verlässlichen Rechtsrahmen, der die erforderlichen Freiheiten gewährt und gleichzeitig Rechtssicherheit bietet.

In ihren "Wirtschaftspolitischen Positionen" unterbreitet die IHK-Organisation regelmäßig Vorschläge, wie Deutschland seine Rolle als wirtschaftlicher Motor in Europa sichern kann. Die Positionen zeigen Leitlinien und Wege auf, die die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands stärken und die damit zu Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung führen.

Die Lösungskonzepte und Anregungen zu zahlreichen Politikfeldern basieren auf einer mehrmonatigen Konsultation mit den Industrie- und Handelskammern und deren Mitgliedsunternehmen.

Die Wirtschaftspolitische Position der IHK-Organisation zum Thema "Wirtschaftsrecht" steht unter der Überschrift "Eigenverantwortung stärken, Rechtssicherheit geben". Nach Auffassung des DIHK sollten hier folgende Leitlinien das wirtschaftspolitische Handeln bestimmen:

  • Unternehmerische Handlungsfreiheit fördern
  • Corporate Governance Kodex stärken
  • Einfluss im IASB erhöhen und Rechnungslegung entschlacken
  • Datenschutz international regeln
  • Grenzen für "nudging", legale Produkte nicht behindern

Die komplette Wirtschaftspolitische Position Wirtschaftsrecht ist hier abrufbar:

Eigenverantwortung stärken, Rechtssicherheit geben (PDF, 107 KB)

Kontakt

Frau steht im Atrium vor einem Gemälde und hat die Arme verschränkt
Annika Böhm Referatsleiterin Gesellschafts- und Bilanzrecht

Kontakt

Avatar weiblich
Annette Karstedt-Meierrieks Referatsleiterin Wirtschaftsverwaltungsrecht, Vergaberecht, Datenschutzrecht