Pfadnavigation

Merkblatt Elektrofahrzeuge im Unternehmen rechtssicher laden

Know-how rund um EEG-Umlage und Stromsteuerpflicht

Fast jedes fünfte Unternehmen hat bereits ein oder mehrere E-Fahrzeuge angeschafft beziehungsweise führt sie gerade ein. Der Betrieb von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ist für Unternehmen jedoch mit vielen Rechtsfragen verbunden. Ein DIHK-Merkblatt verschafft einen Überblick.

Die 8-seitige Handreichung informiert über die Konsequenzen der Stromlieferung, es beantwortet die Fragen, wann ein E-Fahrzeug Letztverbraucher von Strom ist, ob der Stromverbrauch an einem Ladepunkt in Sondernetzentgelte und Besondere Ausgleichsregelung des EEG einbezogen werden kann oder wo der "energierechtliche Anknüpfungspunkt" liegt.

Damit bietet das Merkblatt eine erste Orientierung über die rechtlichen Fallstricke rund um EEG-Umlage und Stromsteuerpflicht, kann und will eine Rechtsberatung im Einzelfall aber nicht ersetzen.

Sie finden die Veröffentlichung hier:

DIHK-Merkblatt Elektrofahrzeuge laden (PDF, 307 KB)