Pfadnavigation

Aufnahme / Änderungen in der ADS-Liste über den DIHK

Die vom CNTA veröffentlichte "ADS"-Liste von Unternehmen. die an der Organisation von Gruppenreisen chinesischer Staatsbürger in die EU teilnehmen können, eröffnet Reiseveranstaltern, Reisebüros und weiteren interessierten Unternehmen ein größeres Geschäftsfeld. Doch wie kann man in die Liste aufgenommen werden oder einzelne Angaben ändern? Der DIHK hilft.

Voraussetzungen für eine Neuaufnahme

  • Der DIHK benötigt Ihre vollständigen Unternehmensdaten. Dafür nutzen Sie bitte das Registrierungsformular, das unten zum Download bereitsteht. Dieses Formular muss vollständig ausgefüllt und rechtsverbindlich unterschrieben vorliegen.
  • Sie haben für Ihr Unternehmen eine ordnungsgemäße Gewerbeanmeldung.
  • Das Memorandum ist Ihnen in vollem Umfang bekannt, und Sie wissen, dass einer Zuwiderhandlung gegen diese Vereinbarung rechtliche Konsequenzen folgen.
  • Sie sind ein Reiseveranstalter beziehungsweise Reisebüro oder im Bereich Incoming tätig.

Sie sind bereits registriert und wollen Änderungen vornehmen?

Dann nutzen Sie bitte ebenfalls das rechts angebundene Registrierungsformular.
Das ausgefüllte Formular senden Sie – sowohl für die Erstregistrierung als auch für die Änderung – bitte an Anne-Kathrin Tögel.

Weiterer Verlauf

Liegt dem DIHK das von Ihnen unterzeichnete Registrierungs-/Änderungsformular vor, nimmt er Ihre Firmenkontaktdaten beziehungsweise Änderungswünsche in seine Liste auf und sendet diese an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Das Ministerium leitet die Liste über das Auswärtige Amt an die Botschaft in Peking weiter, die sie dann offiziell an die Delegation der EU-Kommission in Peking übergibt. Die Delegation informiert die EU-Kommission in Brüssel über die Aktualisierung und übergibt die aktualisierte Liste an die CNTA in China.

Die CNTA prüft die vorgelegten Daten, und nur die CNTA ist berechtigt, den Unternehmen den ADS-Status offiziell zu bestätigen.

Ist diese Bestätigung erfolgt, erscheint auf der Website der CNTA die aktuelle (offizielle) Liste aller berechtigten Unternehmen. Jeder Unternehmer kann selbst verifizieren, ob seine Daten in der Liste sind und damit die Bestätigung erfolgte.

Der DIHK prüft in regelmäßigen Abständen die Aktualisierung auf der Internetseite der CNTA und informiert die registrierten deutschen Reiseunternehmen per E-Mail über die erfolgreich abgeschlossene Registrierung.

Termine für die nächste Registrierung

Die Europäische Gemeinschaft hat mit der CNTA noch keinen festen Rhythmus festgelegt. Bisher ist von einer zweimaligen Aktualisierung auszugehen – einmal im Sommer und einmal im Winter eines Jahres. Konkrete Termine sind zurzeit nicht bekannt.