Pfadnavigation

Wirtschaftspolitische Position Verkehr

Mobilität erhalten, Engpässe beseitigen
Icon zu den Wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation

Für eine gute Wirtschaftspolitik: So positioniert sich die IHK-Organisation in einzelnen Handlungsfeldern.

© DIHK

Stau, marode Infrastruktur, Baustellen, Luftverschmutzung: Wie zum einen das von Überlastung geprägte Verkehrssystem gestärkt werden kann und wie zum anderen die Nutzer von einer optimalen Verkehrsmittelwahl zu überzeugen wären, schildert die IHK-Organisation in ihren "Wirtschaftspolitischen Positionen".

In ihren "Wirtschaftspolitischen Positionen" unterbreitet die IHK-Organisation regelmäßig Vorschläge, wie Deutschland seine Rolle als wirtschaftlicher Motor in Europa sichern kann. Die Positionen zeigen Leitlinien und Wege auf, die die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands stärken und die damit zu Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung führen.

Die Lösungskonzepte und Anregungen zu zahlreichen Politikfeldern basieren auf einer mehrmonatigen Konsultation mit den Industrie- und Handelskammern und deren Mitgliedsunternehmen.

Die Wirtschaftspolitische Position der IHK-Organisation zum Thema "Verkehr" steht unter der Überschrift "Mobilität erhalten, Engpässe beseitigen". Nach Auffassung des DIHK sollten hier folgende Leitlinien das wirtschaftspolitische Handeln bestimmen:

  • Investitionen verstetigen
  • Hauptverkehrsachsen ausbauen / Erreichbarkeit verbessern
  • Umwelt durch Innovation entlasten, statt Verkehr zu verteuern
  • Steuermittel für den ÖPNV wirtschaftlich einsetzen, Mittelstand erhalten

Die komplette Wirtschaftspolitische Position Verkehr ist hier abrufbar:

Mobilität erhalten, Engpässe beseitigen (PDF, 134 KB)


Kontakt

Porträtfoto Patrick Thiele
Dr. Patrick Thiele Referatsleiter Nationale Verkehrspolitik, Verkehrswirtschaft