Pfadnavigation

Wissen, wo der Schuh drückt

Fachausschüsse liefern wichtigen Input für die politische Arbeit des DIHK
Ausschuss Artikel

Die konstituierende Sitzung des Handelsausschusses mit DIHK-Bereichsleiter Dirk Binding (l.) und dem Ausschussvorsitzenden Bernd Behrens – wegen Corona im April 2021 hybrid

© Ulrike Regele / DIHK e.V.

Es ist die Stimme der Wirtschaft, die man vernimmt, wenn man in die Sitzungen der verschiedenen DIHK-Fachausschüsse hineinhört: Unternehmerinnen und Unternehmer, die wissen, wo der Schuh drückt, wenn es etwa um neue Gesetzesvorhaben geht. Hier lesen Sie mehr über die Aufgaben der DIHK-Ausschüsse.

"Moin Moin", "Ein herzliches Grüß Gott", "Guten Tag" – unterschiedliche Begrüßungsformeln aus allen Regionen Deutschlands lassen ahnen, wie vielfältig die Unternehmerlandschaft nicht nur bundesweit, sondern auch in den DIHK-Fachausschüssen ist. Betriebe aller Größenklassen und aller Branchen sind vertreten, um dem DIHK das fachliche Fundament zu geben, das er für seine politische Arbeit braucht.

In den Ausschusssitzungen adressieren sie konkrete, aktuelle Themen, diskutieren sie und liefern so den DIHK-Mitarbeitern wichtige zusätzliche Informationen für ihre Stellungnahmen an Politik und Verwaltung.

Branchenrelevante Zukunftsthemen beschäftigen die DIHK-Ausschüsse 

So erörterte etwa der Tourismus-Ausschuss bei seiner konstituierenden Sitzung Ende April branchenrelevante Zukunftsthemen, insbesondere Fragen zur Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Tourismus, aber auch die fortlaufenden Herausforderungen des Fach- und Arbeitskräftemangels und der übermäßigen Bürokratie. Und natürlich waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie in der heftig gebeutelten Branche das Top-Thema der Ausschusssitzung.

Digitalisierung, Standortpolitik und – Corona

Am Tag davor konstituierte sich der Handelsausschuss – und hatte nicht minder zukunftsrelevante und spannende Themen auf der Agenda: Wie steht es um die Zukunft des Standorts Innenstadt? Wie treibt man die Digitalisierung voran? Und wie gehen die Betriebe mit dem immer wichtiger werdenden Aspekt der Nachhaltigkeit im Handel um? Überflüssig zu erwähnen, dass auch hier Covid-19 und der Umgang mit der Pandemie für großen Gesprächsbedarf sorgte.

16 Fachausschüsse hat der DIHK – das Themenspektrum reicht von der Außenwirtschaft über Handel und Tourismus bis zur Verkehrspolitik. Aufgabe der Ausschüsse ist die Beratung des DIHK-Vorstandes und der Vollversammlung, besagt die DIHK-Satzung. So trocken dieser Satz ist, so lebhaft können die Ausschusssitzungen sein – und so wichtig ist der Diskurs in diesen beratenden Gremien.

Input aus der Praxis für die Politik

Denn die IHK-Organisation hat die Aufgabe, das Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft festzustellen und weiterzuvermitteln. Politik und Verwaltung benötigen die Informationen, welche Anregungen, Probleme, Optimierungsvorschläge und Kritik die Wirtschaft zu verschiedenen politischen Vorhaben hat.

Die Stellungnahmen des DIHK basieren auf dem Input der IHK-Mitgliedsunternehmen, der zu diesem Zweck regelmäßig eingeholt wird. Zur Einschätzung von Gesetzesvorhaben und zur Vorbereitung dieser Abfragen sind die Stimmen der Ausschussmitglieder ausgesprochen wichtig.

Ausschüsse haben beratende Funktion

Auch wenn die Ausschüsse keine Beschlüsse treffen können, sondern eine beratende Funktion haben, liefern die Einwände und Beiträge der dort organisierten Unternehmerinnen und Unternehmer einen unabdingbar wertvollen, zusätzlichen Input neben den Rückmeldungen aus den IHKs für die politische Arbeit des DIHK. Denn wie sollte man erfahren, wie sich ein Gesetz in der Praxis auswirken könnte, wenn nicht aus der Praxis selbst?

Außerdem haben die Unternehmerinnen und Unternehmer auch bei politischen Treffen die Möglichkeit, die Anliegen und Probleme, die sie betreffen und beschäftigen, direkt bei denen zu adressieren, die die gesetzlichen Rahmenbedingungen schaffen.

Dass das Meinungsbild zu zahlreichen Themen vielfältig ist, zeigt sich eindrucksvoll in den Ausschüssen. Der beratende Input aus den Ausschüssen ist demzufolge auch wichtiges Element bei den Entscheidungen der DIHK-Gremien. Je mehr und je intensiver Unternehmerinnen und Unternehmer sich also in den Fachausschüssen engagieren, desto fundierter kann die Arbeit der Dachorganisation der IHKs sein.

Kontakt

Porträtbild Dirk Binding, Bereichsleiter Dienstleistungen | Infrastruktur | Regionalpolitik
Dirk Binding Bereichsleiter Digitale Wirtschaft, Infrastruktur, Regionalpolitik

Kontakt

Porträtfoto Anne-Kathrin Tögel
Anne-Kathrin Tögel Referatsleiterin Tourismuswirtschaft und Tourismuspolitik

Kontakt

Porträtfoto Ulrike Regele
Dr. Ulrike Regele Referatsleiterin Handel

Kontakt

Porträtbild Daphne Grathwohl, Referatsleiterin Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung
Daphne Grathwohl Referatsleiterin Newsroom | Strategische Themenplanung und Qualitätssicherung