Pfadnavigation

Wirtschaftliche Beratungen

Logos BmWi, ESF-Claim, ESF, EU

© DIHK

Um Potenziale zur Verbesserung Ihrer wirtschaftlichen Situation zu erschließen, können Sie sich fachkundigen Rat an Bord holen. Ihr unvoreingenommener Blick ermöglicht es Externen, Fehler aufzuzeigen und in neue Richtungen zu weisen.

Der Fachmann hilft bei dem Blick über den Tellerrand und berät hinsichtlich der Einführung oder Anpassung betrieblicher Strukturen. Auch mangelt es gerade in kleinen und mittelgroßen Unternehmen oftmals an der notwendigen Zeit, sich umfassend und intensiv mit Änderungen auseinanderzusetzen.

Zu folgenden und weiteren Beratungsthemen kann eine Förderung unternehmerischen Know-hows erfolgen (Beispiele):

  •  Verbesserung der Unternehmenskonzeption
  •  Standort und Wettbewerb
  •  Einkauf
  •  Produktion
  •  Sortiment
  •  Lagerhaltung/-system
  •  Marketing und Vertrieb
  •  Geschäftserweiterung
  •  Nachfolge

Gefördert werden auch:

  • Technologie- und Innovationsberatungen zur Klärung der Chancen und Risiken von Innovation und Anwendung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen
  • Außenwirtschaftsberatungen zu den Absatzchancen von Produkten und Leistungen eines Unternehmens auf Auslandsmärkten
  • Kooperationsberatungen zur zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit mit dem Ziel, Innovationskraft und Leistung der Unternehmen zu steigern
  • Beratungen zur Sicherung des Unternehmens gegen rechtswidrige oder schädigende Übergriffe und zur Regelüberwachung (Compliance)
  • Einführung oder Anpassung eines Qualitätsmanagementsystems im Unternehmen
  • Beratungen zum Arbeitsschutz


Kontakt

Avatar weiblich
Dana Hartmann Leitstelle KMU-Beratung

Kontakt

Avatar männlich
Michael Kunze Leitstelle KMU-Beratung

Kontakt

Avatar weiblich
Sina Wilke Leitstelle KMU-Beratung