Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Die DIHK-Analyse

Logo DIHK-AnalyseIn diesem Format liefern Experten des DIHK in Berlin und Brüssel in unregelmäßigen Abständen Hintergrundinformationen, Fakten und Einschätzungen zu aktuellen politischen Diskussionen, konkreten Gesetzesvorhaben, internationalen Entwicklungen oder sonstigen wirtschaftlich relevanten Themen.


  • Mehrjähriger EU-Finanzrahmen: Die Quadratur des Kreises
    Dr. Rainer Kambeck
    Mai 2018 – Man kennt das von der Aufstellung nationaler Haushalte: Mit den Haushaltsplänen konkretisiert sich die Politik einer Regierung, und zugleich ist es die Gelegenheit der Opposition, für ihre Alternativen zu streiten. Bei der Vorstellung des EU-Haushaltes ist das nicht anders.
  • Was wird nun aus der Grundsteuer?
    Dr. Rainer Kambeck
    April 2018 – Die Bundesverfassungsrichter haben so geurteilt, wie es nach der mündlichen Verhandlung im Januar zu erwarten war: Die Regelungen des der Grundsteuer zugrunde liegenden Bewertungsgesetzes verstoßen gegen den Gleichheitsgrundsatz und sind deshalb verfassungswidrig.
  • Die Reform der EU-Gasrichtlinie schadet dem Energiemarkt in Europa
    Till BullmannJulian SchorppApril 2018 – Der Paukenschlag aus Brüssel ertönte im November letzten Jahres. Die EU-Kommission erklärte, die Anwendung der Binnenmarktregeln auf Pipelines ausweiten zu wollen, die Erdgas in die EU transportieren.
  • Diesel-Day in Leipzig: eine Frage der Verhältnismäßigkeit
    Moritz Hundhausen
    März 2018 – Am 27. Februar 2018 schauten nicht nur Unternehmen mit sorgenvollem Blick nach Leipzig. Das Bundesverwaltungsgericht verkündete das Urteil zur Zulässigkeit von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Immerhin drei Viertel aller gewerblich genutzten Kraftwagen werden durch Dieselmotoren angetrieben. Mit der Entscheidung stand für nicht wenige Unternehmen also einiges auf dem Spiel.
  • Strombinnenmarkt: Gute Nachrichten aus dem Europaparlament
    Dr. Hermann Hüwels
    Februar 2018 – Die Energiemärkte sind im Umbruch, getrieben durch die fortschreitende Liberalisierung und die Energiewende. Diesen Entwicklungen trug die Europäische Kommission mit ihrem Vorschlag vom November 2016 Rechnung, die europäischen Regeln für die Strommärkte und den grenzüberschreitenden Handel zu reformieren.
  • Neue Regierung in Sicht, aber noch keine neue Steuerpolitik ...
    Dr. Rainer Kambeck
    Februar 2018 – Es ist geschafft. CDU, CSU und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Wie oft bei Koalitionsverträgen kann man bei den geplanten Maßnahmen in den verschiedenen Politikfeldern nicht ganz sicher sein, was wie in der Legislaturperiode tatsächlich umgesetzt werden soll.
  • Eurozone im Höhenflug
    Dr. Günter Lambertz
    Februar 2018 – Wir starten in die belgischen Krokusferien mit einer richtig guten Nachricht: Die Eurozone hat den Krisenmodus endgültig verlassen, derzeit sieht die Lage so gut aus wie seit zehn Jahren nicht mehr.
  • Koalitionsvertrag: Gute Zukunftsinvestitionen, aber auch teure Zukunftslasten
    DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas KierokDIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens SchickeFebruar 2018 – Es ist auch aus Sicht der Wirtschaft ein wichtiges Ergebnis, dass die politisch Verantwortlichen in Deutschland auch unter schwierigeren Rahmenbedingungen Kompromisse erzielen können. Damit steigt die Aussicht auf Bildung einer stabilen Regierung. Diese Verlässlichkeit ist bislang ein wichtiges Element des Wirtschaftsstandortes Deutschland.
  • EU-Energiepolitik: Mehr Mut im neuen Jahr gefragt
    Julian Schorpp
    Januar 2018 – Die Europäische Union ist dabei, die Spielregeln für die Strommärkte der Zukunft neu festzulegen. Kurz vor Weihnachten haben sich die 28 Energieminister auf wichtige Verhandlungspositionen geeinigt. Und auch die Europaparlamentarier haben Mitte Januar Stellung bezogen. Noch bis zum Ende des Jahres sollen Kompromisse ausgehandelt werden.
  • Der Ehrbare Kaufmann – antiquierter Begriff oder top-aktuelles Unternehmerbild?
    DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
    Januar 2018 – Der Ehrbare Kaufmann ist heute aktueller denn je. Er hat eine lange, historisch gewachsene Tradition ausgehend unter anderem vom mittelalterlichen Italien und der Hanse. Bis heute stehen im Zentrum des Wertebilds eines Ehrbaren Kaufmanns Tugenden wie Integrität, Ehrlichkeit, Fleiß, Anstand, Respekt, Rechtstreue, Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, langfristiges Denken und Verlässlichkeit.
  • Seiten:
  • 1 [2] 3