Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

  • Home -
  • Presse -
  • Meldungen -
  • Breites Bündnis für Haushaltsfinanzierun...
Artikelaktionen

Breites Bündnis für Haushaltsfinanzierung der Energiewende

Gemeinsames Positionspapier an Parteivorsitzende übergeben

(13.11.2017) Dafür, jetzt die Weichen für eine Umstellung der Finanzierung der Energiewende zu stellen, hat sich ein verbände- und sektorübergreifender Zusammenschluss aus Vertretern von Zivilgesellschaft und Wirtschaft – unter ihnen auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) – ausgesprochen.

Illu Stellungnahme EEG-Finanzierung

Der nachhaltige Umbau der Energieversorgung liege als gesamtgesellschaftliches Großprojekt in der Verantwortung des Staates, heißt es im Anschreiben des Positionspapiers, das an die Parteivorsitzenden übergeben wurde.

Daher plädieren die Unterzeichner für eine nachhaltige Haushaltsfinanzierung der Energiewende.

Sie finden die Stellungnahme rechts oben zum Download. Beteiligt waren:

  • bne - Bundesverband Neue Energiewirtschaft,
  • Bundesverband der Verbraucherzentrale,
  • Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen,
  • Deutscher Gewerkschaftsbund.
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • Deutscher Mieterbund
  • Hauptverband des Deutschen Einzelhandels
  • VAA Führungskräfte Chemie
  • VCH Verband Chemiehandel
  • Verband der Chemischen Industrie
  • Wirtschaftsverband Anlagenbau und Industrieservice