Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

  • Home -
  • Presse -
  • Meldungen -
  • Jetzt anmelden zur APK 2018 in Jakarta
Artikelaktionen

Jetzt anmelden zur APK 2018 in Jakarta

Early-Bird-Tarif noch bis zum 30. April

(11.04.2018) Die diesjährige Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft (APK) findet vom 1. bis zum 3. November in Jakarta statt. Zu der bedeutendsten deutschen Wirtschafts- und Netzwerkveranstaltung in der Region werden rund 1.000 Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik in der indonesischen Hauptstadt erwartet.

Cover zum Programm-Flyer APK 2018

Im Zweijahresturnus laden die Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs), der Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA) und das Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der APK zur Diskussion über regionale und globale wirtschaftsrelevante Themen ein. 2018 ist die AHK Indonesien Gastgeber.

Die nunmehr 16. Konferenz im Ritz-Carlton-Hotel Jakarta, dem Pacific Place, wird geleitet von Hubert Lienhard, Vorsitzender des APA, und von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Sie startet mit einem Networking Dinner am Abend des 1. November. Am ersten Konferenztag begrüßt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, die asiatischen und deutschen Teilnehmer.

Ihnen eröffnet die APK zahlreiche Möglichkeiten, Netzwerke zu pflegen und aufzubauen. Die indonesische Regierung sowie Minister und CEOs aus der Region sind eingeladen, ihre lokale Perspektive auf aktuelle Entwicklungen zu teilen. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen weniger konkrete Geschäftschancen als vielmehr der gegenseitige Austausch über die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Zu den zahlreichen Höhepunkten der APK zählen unter anderem

  • ein prominent besetztes Panel zu "Belt and Road" und anderen regionalen Infrastruktur-Initiativen,
  • interaktive Formate, in denen auch das Publikum zu Wort kommt – etwa eine kontroverse Debatte zum Freihandel und viele Diskussionen zu aktuellen Trendthemen, sowie
  • eine Neuauflage des etablierten Panels zu sicherheitspolitischen Entwicklungen in der Region.

Logo APK 2018, Register nowDie Teilnahme kostet 1.500 Euro zuzüglich Umsatzsteuer; wer den Frühbucherrabatt nutzt und sich bis zum 30. April registriert, zahlt lediglich 1.000 Euro netto.

Die Eckpunkte des Konferenzprogramms finden Sie im oben rechts abrufbaren Einladungs-Flyer, alle weiteren aktuellen Informationen gibt es unter www.apk2018.com.