Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

  • Home -
  • Presse -
  • Meldungen -
  • Solarthermie in der Prozesswärme
Artikelaktionen

Solarthermie in der Prozesswärme

Mittelstandsinitiative organisiert Webinar am 20. Juni

(31.05.2018) Wie Unternehmen ihre konventionellen Wärmeerzeuger für Warmwasser, Trocken- und Heizprozesse mit Solarthermie-Anlagen umweltfreundlich und kostenattraktiv ergänzen können, zeigt in drei Wochen ein Webinar der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz auf.

Illu zu Webinaren Mittelstandsinitiave

Für Einfamilienhäuser gilt sie bereits als Standard zur (Teil-) Erhitzung des Brauchwassers, und zunehmend gewinnt Solarthermie auch in Unternehmen an Beliebtheit, kann sie doch in vielen Nieder- und Mitteltemperaturprozessen im Hybrideinsatz mit fossilen Erzeugern Kosten und Emissionen effektiv senken.

Dass es funktioniert, belegen die schon heute mehr als 200 Anlagen in deutschen Unternehmen. Besonders interessant: Die Technologie wird nicht durch Energiesteuern und Umlagen belastet und gleichzeitig vom Bundeswirtschaftsministerium umfassend gefördert.

Mehr darüber erfahren Sie bei dem Webinar "Solarthermie in der Prozesswärme" am 20. Juni ab 11 Uhr. Auf Basis der Erfahrungen aus verschiedenen Solarthermie-Projekten der Universität Kassel präsentiert Dr.-Ing. Bastian Schmitt die Grundlagen der Solarthermie, die Fortschritte der letzten Jahre und die für den Einsatz im Betrieb erforderlichen Planungsschritte.

Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich. Alle Infos dazu finden Sie auf der Website der Mittelstandsinitiative.