Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

  • Home -
  • Presse -
  • Meldungen -
  • DIHK-Publikation "Arbeitsplatz Europa" ...
Artikelaktionen

DIHK-Publikation "Arbeitsplatz Europa" aktualisiert

Wie berufliche Sprachkompetenzen vergleichbar werden

(20.11.2018) Gerade mit Blick auf den internationalen Arbeitsmarkt gewinnen Sprachkenntnisse im Beruf immer mehr an Bedeutung. Wie sie sich messen lassen, erläutert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in seiner Veröffentlichung "Arbeitsplatz Europa", die jetzt in fünfter Auflage vorliegt.

Cover "Arbeitsplatz Europa"

Der Europäische Referenzrahmen für Sprachen ("Common European Framework of Reference for Languages", kurz CEF) beschreibt anhand eines Kompetenzstufensystems differenziert die sprachliche Handlungsfähigkeit am Arbeitsplatz.

In seiner frisch aktualisierten Publikation zeigt der DIHK gemeinsam mit weiteren Partnern exemplarisch die Funktion des CEF für Kommunikationssituationen in der Berufswelt auf. Mit Beispielen zur praktischen Ausgestaltung der neuen Sprachstandards im Arbeitsalltag soll die Veröffentlichung dazu beitragen, das  Bezugssystem für die Benennung von Sprachkompetenzen in Wirtschaft und Wissenschaft weiter zu etablieren.

"Arbeitsplatz Europa: Sprachkompetenz wird messbar" umfasst 20 Seiten und kostet 3,60 Euro. Bestellt werden kann die Veröffentlichung beim DIHK Publikationen Service, E-Mail bestellservice@verlag.dihk.de, oder auf der DIHK-Website in der Rubrik "Publikationen".