Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Nachrichten aus der IHK-Organisation

    • 16.10.2018
      Klimaschutz weltweit voranbringen!
      DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU
      Illu Klimaschutz
      Die Europäische Kommission wird noch vor der nächsten Weltklimakonferenz in Polen (COP24) ihre Vorstellungen zur langfristigen Klimastrategie der Europäischen Union vorlegen. Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Stellung bezogen.
    • 16.10.2018
      47. Ernst-Schneider-Preis verliehen
      52.500 Euro für ausgezeichneten Wirtschaftsjournalismus
      Ernst-Schneider-Preis 2018
      Im größten deutschen Wettbewerb für Wirtschaftspublizistik wurden gestern Abend in Nürnberg die Sieger geehrt: Der Ernst-Schneider-Preis der Industrie- und Handelskammern (IHKs) ging an Autoren von Boerse.ARD, "Ruhr Nachrichten", "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung", BR, MDR, ZDF und WDR.
    • 15.10.2018
      Wirtschaftspolitik in einer Zeit großer Herausforderungen
      Veranstaltung zum SVR-Gutachten 2018 beim DIHK
      Cover Einladung Podiumsdiskussion zum SVR-Gutachten 2018
      Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) analysiert jedes Jahr die Lage in Deutschland und den wichtigsten Industrieländern. Dabei informiert er auch über Chancen und Risiken der Wirtschaftspolitik. Das aktuelle Gutachten wird Ende November in Berlin diskutiert.
    • 15.10.2018
      Standortbedingungen bei den Steuern jetzt verbessern!
      Schweitzer: "Die Bundesregierung hat genug Spielräume"
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Vor dem Hintergrund der Debatte um den Zehn-Punkte-Plan des Bundeswirtschaftsministeriums für eine Unternehmensteuerreform mahnt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) erneut die überfälligen Entlastungen für die Wirtschaft an.
    • 12.10.2018
      Karliczek: Berufliche Weiterbildung attraktiver machen!
      Bundesbildungsministerin im Interview mit "Position"
      Illu Karliczek-Interview "position"
      Bundesbildungsministerin Anja Karliczek will das Bildungssystem stärker auf die Digitalisierung ausrichten und die berufliche Weiterbildung zum Meister, Fachwirt oder Betriebswirt vermehrt fördern. "Diese Karrierewege müssen transparenter und attraktiver werden", sagte sie dem IHK-Berufsbildungsmagazin "Position".
    • 11.10.2018
      Duale Ausbildung gewinnt wieder an Beliebtheit
      Schweitzer: Zukunftschancen und sichtbare Erfolge überzeugen
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Obwohl die Zahl der Schulabgänger gesunken ist, verzeichnen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) im laufenden Jahr 5.000 neue Ausbildungsverträge mehr als 2017. Über dieses Plus von 1,7 Prozent freut sich Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
    • 11.10.2018
      CO2-Reduktion technologieoffen ausgestalten!
      DIHK warnt vor Strukturbrüchen in der Automobilwirtschaft
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Die EU-Umweltminister haben sich am Dienstag darauf verständigt, den CO2-Ausstoß von Neuwagen bis zum Jahr 2030 um 35 Prozent gegenüber 2020 zu senken. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), befürchtet Arbeitsplatzverluste.
    • 10.10.2018
      Aufgrabegenehmigungen in achtfacher Ausfertigung
      Breitbandausbau erfordert digitalisierte Verfahren
      Dass die Möglichkeiten des E-Government hierzulande immer noch unzureichend genutzt werden, bremst wiederum den Ausbau der Breitbandnetze. Darauf hat jetzt Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hingewiesen.
    • 10.10.2018
      DIHK senkt Prognose für den 2018er-Export
      Treier: "Das dicke Ende kommt wohl erst noch"
      Dr. Volker Treier
      Der deutsche Außenhandel hat erneut an Dynamik eingebüßt. Angesichts der gestern veröffentlichten August-Zahlen relativiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) seine Exportprognose.
    • 10.10.2018
      Brexit-Steuerbegleitgesetz erhöht Planungssicherheit
      DIHK mahnt unbürokratische Ausgestaltung an
      Dr. Rainer Kambeck
      Das von der Bundesregierung geplante Brexit-Steuerbegleitgesetz ist nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) geeignet, die mit dem EU-Austritt Großbritanniens verbundenen Steuersorgen der Unternehmen zu lindern.