Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

18.07.2018

Topmeldung Ueberschrift

IHK-Organisation engagiert sich für Trendumkehr

mehr

Artikelaktionen

Freie Bildungsmaterialien richtig erstellen und einsetzen

Neue Publikation bietet Know-how (nicht nur) für Dozenten

(13.02.2018) Die Verwendung frei zugänglicher, kostenfreier Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, OER) hat viele Vorteile, bringt aber auch praktische, didaktische und rechtliche Herausforderungen mit sich. Eine aktuelle Veröffentlichung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) vermittelt Grundlagenwissen.

Cover Open Educational Resources (OER)

OER sind ein neues Produkt der digitalen, kollaborativen Bildungswelt. Autoren und Betreiber verzichten auf ihre Urheberrechte und ermöglichen den Nutzern so den kostenlosen Zugang von Lehrgangsunterlagen aller Art.

Unter der Überschrift "Open Educational Resources: Eine Hilfestellung für digitales Lehren und Lernen" bieten der DIHK und Wikimedia einen Überblick über das Thema. Sie beantworten grundlegende Fragen zu freien Bildungsmaterialien, erläutern praktische Anwendungsmöglichkeiten und stellen OER-Informationsportale vor.

So hilft die Publikation Dozenten, Lehrgangsorganisatoren und anderen Engagierten der Bildungspraxis dabei, Rechtssicherheit bei der Planung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen sicherzustellen.

Die 52-seitige Handreichung kostet 6,40 Euro. Sie kann bestellt werden beim DIHK Publikationen Service, E-Mail bestellservice@verlag.dihk.de, oder auf der DIHK-Website in der Rubrik "Publikationen".