Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

12.07.2018

Topmeldung Ueberschrift

"Start-up your Future" trägt erste Früchte

mehr

Artikelaktionen

1.800 Nachfolgeinteressierte nutzten Aktionstag

IHKs bieten aber auch weiterhin Infos, Rat und Hilfe

(11.07.2018) Der Informationsbedarf rund um das Thema Betriebsübergabe beziehungsweise -übernahme ist enorm, und "weiche" Aspekte werden immer wichtiger: Das zeigte sich beim diesjährigen IHK-Aktionstag zur Unternehmensnachfolge am 21. Juni.

Bundesweit hatten insgesamt 58 Industrie- und Handelskammern (IHKs) verschiedenste Angebote für Senior-Chefs und Übernahmeinteressierte auf die Beine gestellt – Sprechtage, Podiumsveranstaltungen, Telefon-Hotlines, World Cafés und vieles mehr (siehe auch Meldung vom 19. Juni).

Trotz der harten Konkurrenz durch die Fußball-WM wurden rund 1.800 Teilnehmer gezählt. Dabei verzeichneten die IHKs auch wachsende Aufmerksamkeit für "nicht-betriebswirtschaftliche" Gesichtspunkte der Unternehmensnachfolge, etwa die emotionalen Aspekte gerade der familieninternen Nachfolge oder die Anerkennung als weibliche Führungskraft. Aber auch die "klassischen" Nachfolgethemen wie Unternehmensbewertung, Erbschaftsteuer und Altersvorsorge stießen auf großes Interesse.

Wer am 21. Juni lieber die Fußball-Begegnungen Dänemark – Australien, Frankreich – Peru oder Argentinien – Kroatien verfolgt hat, aber dennoch Fragen zur Unternehmensnachfolge klären möchte, kann selbstverständlich weiterhin vom Know-how der Experten in seiner IHK profitieren.

 

DIHK-Publikation zum Thema

Logo Publikationen

Eine fiktive Case-Study aus der Sicht eines Unternehmers bietet eine Publikation aus dem DIHK-Verlag:

Unternehmensnachfolge: Der eine geht, der andere kommt