Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Wozu brauchen wir TTIP?


Das Wirtschaftswachstum innerhalb der EU ist so gering, dass Impulse für Wachstum und Arbeitsplätze durch internationalen Handel geschaffen werden müssen. TTIP hat ein enormes wirtschaftliches Potenzial – die EU und die USA erwirtschaften gemeinsam etwa die Hälfte des globalen Bruttoinlandsprodukts. Konkret werden folgende Effekte erwartet:

  • Die vom Bundeswirtschaftsministerium beim ifo-Institut in Auftrag gegebene Studie zu den Auswirkungen des TTIP geht davon aus, dass TTIP in Europa bis zu 400.000 neue Arbeitsplätze schaffen kann – mindestens 100.000 davon in Deutschland.
  • Eine umfassende Liberalisierung hätte positiven Einfluss auf den Wohlstand in Deutschland – so können die Konsumenten aus einer breiteren Produktpalette wählen, die Kosten für viele Produkte und somit deren Preise würden sinken, das Pro-Kopf-Einkommen würde steigen.
  • Eine stärkere Zusammenarbeit der EU und den USA bei Standards und Zertifizierungen würde einen starken Anreiz für Drittländer darstellen, diese zu übernehmen und somit den Handel weltweit zu vereinfachen.
  • Analog könnte ein Abkommen zwischen zwei so großen Wirtschaftsmächten Anstoß für neue Liberalisierungsbemühungen auf globaler Ebene sein – die nach dem langen Stillstand im Rahmen der Welthandelsorganisation dringend benötigt werden.
  • Der Mittelstand würde besonders vom TTIP profitieren, da die mittelständischen Unternehmen besonders unter den Kosten, die durch nicht-tarifäre Handelshemmnisse verursacht werden, leiden.
  • Außerdem kann ein transatlantischer Wirtschaftraum ein starkes Argument für Investoren aus Drittländern sein, in Europa zu investieren – da sie von hier aus den US-amerikanischen Markt bevorzugt bedienen können.
  • Auch die Mobilität von Arbeitnehmern würde mit TTIP einfacher – Fachkräfte aus der EU könnten leichter Kurzzeitvisa für die USA erhalten, um Kunden vor Ort zu unterstützen.
  • Insgesamt gesehen würde das Abkommen die historisch gewachsene und strategisch bedeutsame Partnerschaft zwischen der EU und den USA zukunftsfähig machen und unsere gemeinsamen Werte weiter festigen.