Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Europäische Union

Die Erweiterung Europas wirkt sich unmittelbar auf die Wettbewerbsbedingungen deutscher Unternehmen aus. Innovation, Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, wirtschaftliches Wachstum, mehr Beschäftigung und der freie Zugang zu dem Binnenmarkt Europa sind herausragende Ziele der Europäischen Union. Sie müssen kontinuierlich gefördert und unterstützt werden.

  • Der DIHK in Brüssel
    Der DIHK ist seit mehr als 50 Jahren mit einem eigenen Büro in Brüssel präsent, um den Interessen der deutschen Unternehmen vor Ort Gehör zu verleihen. 2002 wurde das Team durch Mitarbeiter aller DIHK-Bereiche verstärkt; seit 2004 sitzt der DIHK Brüssel gemeinsam mit dem europäischen Dachverband Eurochambres im "Haus der Europäischen Kammern".
  • Recht und Binnenmarkt
    Die Liberalisierung der Märkte führt zu mehr Wohlstand und macht die Vorteile der EU für Unternehmen und Bürger unmittelbar spürbar. Die EU-Rechtsetzung darf daher den Binnenmarkt nicht behindern, sondern muss zu seiner Verwirklichung beitragen.
  • Wirtschaft und Finanzen
    Der Einfluss der EU auf die ökonomischen Rahmenbedingungen in den Mitgliedsstaaten nimmt stetig zu. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im globalen Vergleich zu steigern, muss Brüssel verbesserte Rahmenbedingungen für wirtschaftliches Handeln schaffen.
  • Umwelt und Energie
    Energie- und Klimapolitik sind drängende Zukunftsaufgaben, bei denen Wettbewerbsfähigkeit, Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit gleichermaßen zu berücksichtigen sind. Ein europäischer Ansatz ist unverzichtbar, nationale Regelungen greifen zu kurz.
  • Bildung in Europa
    Der DIHK ist in seiner Brüsseler Repräsentanz mit einem eigenen Referat zur EU-Bildungspolitik vertreten und kann so die Interessen und Stellungnahmen der deutschen Wirtschaft direkt bei der Europäischen Kommission und im Europäischen Parlament vertreten. Gleichzeitig arbeitet er auf Brüsseler Ebene eng mit der europäischen Dachorganisation Eurochambres zusammen.
  • Eurochambres
    Der DIHK ist seit 1958 (Gründungs-) Mitglied der europäischen Dachorganisation der Industrie- und Handelskammern, Eurochambres, und bringt sich dort aktiv in den Meinungsbildungsprozess ein. Eurochambres setzt sich in Brüssel für die gesamteuropäischen Belange der Wirtschaft ein und fördert das europaweite Kammernetzwerk.
 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner beim DIHK zu Europa-Themen finden Sie hier.

Bericht aus Brüssel

Cover Bericht aus BrüsselAktuelles rund um die Europapolitik lesen Sie in der Regel wöchentlich im DIHK-Newsletter "Bericht aus Brüssel".

Schwerpunkt Brexit

Illu zum Schwerpunkt BrexitDie Briten haben sich gegen einen Verbleib in der EU ausgesprochen. Wissenswertes rund um den Brexit hält der DIHK unter der Adresse  www.dihk.de/brexit für Sie bereit.