Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo Bereichspictogramm
Artikelaktionen

Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen

Wie geht es nach den Präsidentschaftswahlen in der Türkei weiter? Der DIHK beschrieb die Lage Ende Juni 2018 in einem "Thema der Woche". Demnach zeigen sich vor allem kleine und mittelständische deutsche Unternehmen bei Neuinvestitionen zurückhaltend. Sie prüfen die Auswirkungen des Wahlergebnisses auf ihre Geschäftsentwicklung vor Ort.

Aus Sicht des DIHK benötigt das türkische Wirtschaftswachstum ein stabileres Fundament; ausländische Investoren müssten Vertrauen zurückgewinnen, mahnte er. Eine wichtige Voraussetzung hierfür sei, dass die Unabhängigkeit der türkischen Zentralbank gewahrt bleibe.

Lesen Sie dazu auch das "Thema der Woche" vom 28. Juni 2018:

Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen: Vertrauensbasis stärken