Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

26.09.2019

Topmeldung Ueberschrift

Novelle schafft Erleichterungen, weitere müssen folgen

mehr

Artikelaktionen

News aus Recht und Steuern

    • 26.09.2019
      DSGVO-Bürokratie belastet Unternehmen
      Novelle schafft Erleichterungen, weitere müssen folgen
      Als "erste wichtige Entlastung für kleine Unternehmen" bezeichnet Stephan Wernicke, Chefjustiziar des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die im Zweiten Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz vorgesehene Anhebung der Personengrenze für die Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten auf 20 Personen.
    • 20.09.2019
      Gewerbliche Wirtschaft warnt vor Kollateralschäden der FTT
      Spitzenverbände legen Papier zur Finanztransaktionssteuer vor
      Logos acht Spitzenverbände: DIHK, ZDH, BDI, BDA, GDV, BGA, Bankenverband, Handelsverband
      Im Vorfeld eines Treffens der Arbeitsgruppe für Steuerfragen des Rats der Europäischen Union am 20. September 2019, bei dem die Einführung einer Finanztransaktionssteuer (FTT) im Rahmen der Verstärkten Zusammenarbeit beraten werden soll, appelliert die deutsche Wirtschaft errneut an die Bundesregierung, dieses Vorhaben endgültig aufzugeben.
    • 11.09.2019, Statement des DIHK-Präsidenten
      Betriebe fürchten, Verlierer der Grundsteuerreform zu werden
      Eric Schweitzer für Festhalten an der Öffnungsklausel
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Anlässlich der Anhörung zur Grundsteuerreform im Finanzausschuss des Deutschen Bundestag plädiert Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), einmal mehr für eine bürokratiearme Lösung nach dem Flächenmodell.
    • 09.09.2019, Ergebnisse der Hebesatzumfrage 2019
      Kommunen drehen 2019 erneut an der Steuerschraube
      DIHK: Hohe Hebesätze sind ein Standortnachteil
      Illu Realsteuer-Hebesätze
      Auch 2019 haben viele der 699 deutschen Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern ihre Gewerbesteuerhebesätze weiter angehoben. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Zahlen zusammengestellt und sieht Schwerpunkte bei Kommunen mit "hausgemachten Finanzierungsproblemen".
    • 26.06.2019
      Stabile öffentliche Finanzen bedeuten Handlungsfähigkeit
      Eric Schweitzer zum Bundeshaushalt 2020
      Das Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes ist aus der Perspektive der Unternehmen richtig, weil es das Vertrauen in den Wirtschaftsstandort Deutschland stärkt. Darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hin.
    • 07.06.2019
      Wirtschaft wünscht sich von den G20 Reform der WTO
      KMU-Integration und Digitalisierung jetzt in Angriff nehmen!
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Als "eine Chance, die Weichen wieder in die richtige Richtung zu stellen und aktuelle Eskalationsspiralen zu entschärfen" bewertet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), das Treffen der G20-Finanzminister am Wochenende im japanischen Fukuoka.
    • 03.06.2019
      Praxisferne Regeln kosten Unternehmen Zeit, Geld und Nerven
      DIHK hofft auf "substanzielle Entlastungen" durch das BEG
      Auf Fortschritte in den aktuellen Verhandlungen über ein Bürokratieentlastungsgesetz (BEG) drängt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Insbesondere bei den Aufbewahrungsfristen, aber auch in vielen anderen Bereichen benötigten die Betriebe dringend Erleichterungen.
    • 23.05.2019, DIHK veröffentlicht Umfrageergebnisse
      Ein Jahr DSGVO – Unternehmen klagen über Bürokratie
      Wernicke für Überarbeitung der Datenschutzregeln
      Ein Jahr nach Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bemängeln viele Unternehmen zu viel Bürokratie und hohen Aufwand bei der Umsetzung. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) unter mehr als 4.500 deutschen Betrieben.
    • 16.05.2019
      Reform des Abmahnmissbrauchs reicht nicht aus
      DIHK sieht mit Blick auf Datenschutzrecht neue Risiken
      Der gestern verabschiedete Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs soll helfen, die Praxis missbräuchlicher Abmahnungen einzudämmen. Stephan Wernicke, Chefjustiziar des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hält die Regeln nur teilweise für hilfreich.
    • 16.05.2019
      DIHK: NO2-Messung oft strenger als EU-Norm
      Rechtsgutachten zur Bestimmung der Luftqualität
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Dreh- und Angelpunkt in der Debatte um mögliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ist die Belastung der Luft durch Stickstoffdioxid (NO2). Doch wie realistisch sind die erhobenen Messwerte? Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat dazu ein Gutachten beauftragt.
    • Seiten:
    • [1] 2
 

InfoRecht

Newsletter InfoRecht Über Aktuelles aus verschiedensten Rechtsgebieten informiert der DIHK mit seinem Newsletter "InfoRecht".