Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

05.11.2019

Topmeldung Ueberschrift

Neun Maßnahmen könnten Rahmenbedingungen verbessern

mehr

Artikelaktionen

DIHK-Meinung zu finanzpolitischen Themen

    • 05.11.2019, gemeinsame Pressemitteilung
      Verbände für Modernisierung der Unternehmensteuern
      Neun Maßnahmen könnten Rahmenbedingungen verbessern
      Logos acht Spitzenverbände: DIHK, ZDH, BDI, BDA, GDV, BGA, Bankenverband, Handelsverband
      Von der verfassungskonformen Abschaffung des Solidaritätszuschlages bis hin zur stärkeren Digitalisierung des Besteuerungsverfahrens: Mit neun ganz konkreten Vorschlägen wirbt die deutsche gewerbliche Wirtschaft dafür, die Unternehmensteuern zu modernisieren und so den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken.
    • 30.10.2019
      "Bedingungen für die Unternehmen in Deutschland verbessern"
      DIHK-Präsident Eric Schweitzer zur Steuerschätzung
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Die jüngste Steuerschätzung lässt erwarten, dass trotz der schwächelnden Konjunktur die Steuerquellen weiter sprudeln. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), hält es für geboten, die Mittel insbesondere zur Stärkung der hiesigen Betriebe zu nutzen.
    • 18.10.2019, Statement von Eric Schweitzer
      Grundsteuer ist "nicht der erhoffte große Wurf"
      DIHK setzt auf rege Nutzung der Öffnungsklausel
      Der Bundestag hat die Reform der Grundsteuer verabschiedet – und mit dem gewählten Ansatz eine gute Gelegenheit zum Bürokratieabbau ungenutzt verstreichen lassen, findet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
    • 11.09.2019, Statement des DIHK-Präsidenten
      Betriebe fürchten, Verlierer der Grundsteuerreform zu werden
      Eric Schweitzer für Festhalten an der Öffnungsklausel
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Anlässlich der Anhörung zur Grundsteuerreform im Finanzausschuss des Deutschen Bundestag plädiert Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), einmal mehr für eine bürokratiearme Lösung nach dem Flächenmodell.
    • 09.09.2019, Ergebnisse der Hebesatzumfrage 2019
      Kommunen drehen 2019 erneut an der Steuerschraube
      DIHK: Hohe Hebesätze sind ein Standortnachteil
      Illu Realsteuer-Hebesätze
      Auch 2019 haben viele der 699 deutschen Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern ihre Gewerbesteuerhebesätze weiter angehoben. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Zahlen zusammengestellt und sieht Schwerpunkte bei Kommunen mit "hausgemachten Finanzierungsproblemen".
    • 22.05.2019
      F&E-Förderung für Unternehmen bürokratiearm gestalten!
      Achim Dercks plädiert für stufenweise Erhöhung
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Als "Beitrag, Forschung und Innovation am Standort Deutschland zu stärken" hat Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), den heutigen Kabinettsbeschluss zur steuerlichen Absetzbarkeit von Forschungsinvestitionen bezeichnet.
 

"Thema der Woche"

Wortmarke "Thema der Woche""Themen der Woche" zu steuerlichen Sachverhalten veröffentlichte der DIHK unter anderem am

19. September 2019
5 vor 12 für Anbieter auf Online-Marktplätzen
Download (PDF, 30.9 kB)

12. September 2019
Grundsteuerreform – die Chance zum Bürokratieabbau ist da
Download (PDF, 30.1 kB)

29. August 2019
Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung: Je früher, desto besser!
Download (PDF, 35.6 kB)

7. März 2019
Dringender Vereinfachungsbedarf bei der Grundsteuer
Download (PDF, 316.7 kB)

20. Dezember 2018
Risiko Generationswechsel – Ausführungsregelungen der Erbschaftsteuer fehlen immer noch

Download (PDF, 383.0 kB)