Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Seit 2011 werden die auf der Vorderseite der Lohnsteuerkarte befindlichen Informationen in einer Datenbank gesammelt. Auf diese "elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale" (ELStAM) können und müssen die Arbeitgeber seit 2013 zugreifen. Noch sind allerdings nicht alle Sachverhalte abschließend geregelt. Neues gibt es etwa bei der getrennten Abrechnung von Bezügen innerhalb eines Arbeitsverhältnisses.

Erhält ein Arbeitnehmer gleichzeitig unterschiedliche Lohnarten – beispielsweise eine Vergütung für aktive Tätigkeit und zugleich Versorgungsbezüge –, gilt derzeit eine Übergangsregelung: Der Arbeitgeber kann die abgerufenen ELStAM für einen der gezahlten Bezüge anwenden und den anderen – ohne weiteren Abruf – mit Steuerklasse VI versteuern, statt beide Bezüge zusammenzurechnen. Diese Regelung ist zurzeit bis Ende 2015 befristet und soll nach derzeitiger Planung noch einmal bis Ende 2016 verlängert werden.

In den Gesetzentwurf zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens soll nach Aussage des Bundesfinanzministeriums eine Regelung eingeplant werden, die dem Arbeitgeber die geschilderte Möglichkeit über 2016 hinaus offenhält. Allerdings mit einer Einschränkung: Bis zum jeweiligen Jahresende müssen die Vor- oder Nachteile ausgeglichen werden, die dem Arbeitnehmer durch die getrennte Abrechnung der Bezüge entstehen.

Zum Hintergrund von ELStaM:

Die ELStAM-Datenbank ist zum 1. November 2012 an den Start gegangen. Seit dem 1. Januar 2013 sind die Arbeitgeber verpflichtet, die Lohnsteuerabzugsmerkmale (Steuerklasse, Freibeträge, Kinderfreibeträge) elektronisch abzurufen.

Hilfreiches im "Elsterweb":

FAQ-Liste für Arbeitnehmer: www.elster.de/faq_an_nw.php
FAQ-Liste für Arbeitgeber: www.elster.de/faq_ag_nw.php
Informationen für Arbeitnehmer: www.elster.de/arbeitn_elstam.php
Informationen für Arbeitgeber: www.elster.de/arbeitg_elstam.php
(Hier finden Sie auch den ELStAM-Leitfaden für das Lohnbüro sowie Fallbeispiele für An- und Abmeldung)

Formulare für's Finanzamt:

Die bundeseinheitlichen lohnsteuerlichen Vordrucke, beispielsweise für Änderungen der ELStAM, den Wechsel von Steuerklassen oder für die Eintragung eines Frei- oder Hinzurechungsbetrages finden Sie im Formular-Management- System der Bundesfinanzverwaltung unter www.formulare-bfinv.de.

 

DIHK-Verlag

Logo Publikationen





Alle wichtigen Informationen zur Einführung der ELStAM hat der DIHK in einem Leitfaden zusammengefasst, den Sie über den DIHK Publikationen Service beziehen können:
"Die elektronische Lohnsteuerkarte"