Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

13.11.2019

Topmeldung Ueberschrift

Eric Schweitzer: Einführung ist "der richtige Weg"

mehr

  • Home -
  • Themenfelder -
  • Wirtschaftspolitik
Artikelaktionen

News aus Wirtschaftspolitik

    • 13.11.2019
      Mit Bachelor Professional gegen den Fachkräftemangel
      Eric Schweitzer: Einführung ist "der richtige Weg"
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      In der Debatte um die vom Bundestag bereits gebilligten Abschlüsse "Bachelor Professional" und "Master Professional" bricht Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), eine Lanze für die neuen Bezeichnungen.
    • 11.11.2019
      Wie Geflüchtete besser in Ausbildung und Arbeit kommen
      DIHK: Sprachförderung verstärken, Rechtssicherheit schaffen
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Geflüchtete können in den Unternehmen hierzulande einen wertvollen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten. Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), stellt acht DIHK-Vorschläge für eine gelungene Integration vor.
    • 08.11.2019
      Genehmigungsbeschleunigungsgesetz greift zu kurz
      DIHK unterbreitet Reformvorschläge für das Planungsrecht
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Um den auch aus Sicht der Wirtschaft dringend erforderlichen Infrastrukturausbau in Deutschland voranzubringen, müssen Planungs- und Genehmigungsverfahren erheblich beschleunigt werden. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat eine Reihe hilfreicher Maßnahmen zusammengestellt.
    • 06.11.2019, Statement des DIHK-Hauptgeschäftsführers
      Nach ernüchternder Diagnose dringend Therapie starten!
      Wansleben zum Gutachten des Sachverständigenrates
      Der Sachverständigenrat der Bundesregierung stellt auch für 2020 keine Konjunkturerholung in Aussicht. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), nimmt das neue Gutachten zum Anlass, einmal mehr den enormen wirtschaftspolitischen Handlungsbedarf aufzuzeigen.
    • 06.11.2019
      Trotz Atempause beim Auftragseingang überwiegt Pessimismus
      DIHK: Deutsche Wirtschaft braucht dringend Rückenwind
      Katharina Huhn
      Der Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe hat zuletzt überraschend zugelegt. Dennoch rechnet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) angesichts der wenig optimistischen Erwartungen der Unternehmen nicht mit einer Trendwende.
Alle Meldungen aus diesem Bereich
 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner im Bereich Wirtschaftspolitik finden Sie hier.

Wirtschaftspolitische Positionen

Titelblatt WiPo 2018Die aktuellen wirtschaftspolitischen Positionen der IHK-Organisation basieren auf einem Beschluss der DIHK-Vollversammlung vom 30. März 2017 und wurden zuletzt am 20. März 2019 ergänzt. Auf 151 Seiten skizzieren sie die Standpunkte zu insgesamt 33 Themenfeldern von Außenwirtschaft bis Wirtschaftsrecht:
Wirtschaftspolitische Positionen (PDF, 3.7 MB)

IHK-Netzwerk Mittelstand

Logo Netzwerk Mittelstand klein


Im IHK-Netzwerk Mittelstand machen sich Unternehmer stark für die Belange des Mittelstandes in der Politik. Hier finden Sie die Seiten des IHK-Netzwerkes Mittelstand.