Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

17.11.2017

Topmeldung Ueberschrift

DIHK mahnt Koalitionsvertrag für Investitionen an

mehr

Artikelaktionen

News aus Wirtschaftspolitik

    • 18.07.2017
      Investitionen: Mehr Steuern sind das falsche Signal
      Wirtschaft wünscht sich vor allem gute Rahmenbedingungen
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Zu dem von Kanzlerkandidat Martin Schulz vorgestellten "Zukunftsplan" der SPD hat sich jetzt Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), geäußert.
    • 13.07.2017
      Verordnung zum Übernahmeschutz trifft auf Spannungsfeld
      Dercks: Wirtschaft stärker in die Abwägung einbeziehen
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Eine gestern vom Kabinett beschlossene Verordnung räumt dem Bund ein Vetorecht ein, wenn ausländische Investoren hierzulande Firmen kaufen wollen. Für die Unternehmen bringe das Verunsicherung mit sich, betont der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK).
    • 12.07.2017, Statement des DIHK-Präsidenten
      DIHK kritisiert "immer wieder neue Regulierungslasten"
      Zu viele Lücken in der "One in, one out"-Regel
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Der Normenkontrollrat hat heute seinen Jahresbericht 2017 vorgelegt. Das Gremium sieht – ebenso wie Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) – beim Bürokratieabbau und beim E-Government noch viel Luft nach oben.
    • 11.07.2017
      Deutsche Wirtschaft zeichnet Innenstadtprojekte aus
      BID-Award 2017 geht nach Schottland
      Key Visual BID-Award
      Herausragende Business Improvement Districts (BIDs) würdigt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jährlich mit dem "BID-Award". Den ersten Platz erringt 2017 ein BID aus dem schottischen Aberdeen.
    • 11.07.2017
      "BID-News" mit Porträts der Award-Bewerber
      Ausgabe 30/2017 erschienen
      Cover BID-News für Meldung
      Heute Abend wird in Berlin der BID-Award 2017 verliehen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag stellt in den "BID-News" jetzt die Wettbewerbsteilnehmer vor – und berichtet von weiteren Neuigkeiten rund um das Stadtentwicklungsinstrument Business Improvement District (BID).
    • 10.07.2017
      Wirtschaftliche Zukunft besteht nicht darin, sich einzukesseln
      Schweitzer-Interview in der "Passauer Neuen Presse"
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Trotz der Krawalle in Hamburg zieht Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), ein positives Fazit des G20-Gipfels. In einem Zeitungsinterview äußerte er sich jetzt zu den Perspektiven für den Freihandel, aber auch zu Themen wie Steuern und Berufliche Bildung.
    • 10.07.2017
      Produktion legt noch einen Zahn zu
      DIHK: Fünfter Anstieg in Folge
      Dr. Dirk Schlotböller
      Als erfreulich bewertet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) die Entwicklung des Produzierenden Gewerbes in Deutschland: Nach den jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes legte die Produktion im Mai 2017 gegenüber dem Vormonat um 1,2 Prozent zu.
    • 07.07.2017
      Deutsche Wirtschaft sozial und ökologisch engagiert
      Dercks: "Modernes Verständnis des Ehrbaren Kaufmanns"
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Auf der Agenda des G20-Gipfels in Hamburg steht auch das Thema "nachhaltige Lieferketten". Die deutsche Wirtschaft ist nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) bereits gut aufgestellt.
    • 06.07.2017
      Industriekonjunktur "nimmt richtig Fahrt auf"
      EMI klettert auf 59,6 Punkte
      Dr. Dirk Schlotböller
      Der vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vorgelegte Einkaufsmanager Index (EMI) attestiert der deutschen Industrie weiterhin ungebrochenes Wachstum. Risiken für den Aufwärtstrend sieht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) aktuell vor allem im Arbeitsmarkt.
    • 21.06.2017, Schlaglicht zum Download
      DIHK erwartet für Ostdeutschland 2 Prozent Wachstum
      Beschäftigungsabsichten vor allem in Berlin auf Rekordniveau
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Der Aufholprozess im Osten der Republik setzt sich fort: Wie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) berichtet, sehen die Unternehmen in den neuen Bundesländern deutlich optimistischer auf das Geschäftsjahr 2017 als die Betriebe im Westen.