Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

20.02.2018

Topmeldung Ueberschrift

Infoveranstaltungen und Fachkräfteservicestellen

mehr

Artikelaktionen

News aus Wirtschaftspolitik

    • 08.12.2017
      Digitale Infrastruktur – jetzt die Weichen stellen
      Gastbeitrag von Eric Schweitzer zum Glasfaserausbau
      Was eine neue Bundesregierung anpacken muss, um Deutschland erfolgreich ins digitale Zeitalter zu führen, hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jetzt in einem Autorenbeitrag skizziert.
    • 07.12.2017
      Produktionsrückgang im Oktober "enttäuschend"
      Der Industrie gehen die Fachkräfte aus
      Sophia Krietenbrink
      Dass die industrielle Produktion in Deutschland trotz der guten Auftragslage im Oktober erneut gesunken ist, führt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor allem auf den zunehmenden Fachkräftemangel zurück.
    • 07.12.2017
      DIHK sieht Industrie weiter auf Wachstumskurs
      Bemerkenswertes Plus bei den Investitionsgütern
      "Die kräftige Binnenkonjunktur und die Belebung des Welthandels sorgen für gute Geschäfte": So kommentierte Sophia Krietenbrink, Konjunkturexpertin des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), gestern die Oktober-Zahlen zum Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe.
    • 05.12.2017
      Auftragsbücher der Industrie "überaus gut gefüllt"
      DIHK hebt Wachstumsprognose für 2017 an
      Sophia Krietenbrink
      Die deutsche Industrie expandiert in rekordverdächtigem Tempo. Einen Wermutstropfen sieht Sophia Krietenbrink, Konjunkturexpertin des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jedoch in der zunehmenden Fachkräfteproblematik.
    • 29.11.2017
      Berufliche Anerkennung: Fördermöglichkeiten für Betriebe
      Projektbüro organisiert Mitte Dezember Webinar zum Thema
      Webinar Berufliche Anerkennung: Fördermöglichkeiten für Betriebe
      Wer die Potenziale von Fachkräften mit ausländischen Berufsabschlüssen nutzen und entsprechenden Mitarbeitern und Bewerbern Perspektiven bieten möchte, erfährt in einem kostenfreien Webinar am 20. Dezember, wo er (nicht nur) finanzielle Unterstützung findet.
    • 28.11.2017, Statement von Achim Dercks
      "Positives Signal für den Wirtschaftsverkehr in Städten"
      DIHK zum Ergebnis des heutigen Diesel-Gipfels
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Dass das heute beim dritten "Diesel-Gipfel" in Berlin beschlossene Sofortprogramm nicht nur die Schadstoffbelastung mindert, sondern nachhaltig auch die Mobilität verbessert, erwartet Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
    • 27.11.2017
      Stabilität wichtiger als schnelle Formelkompromisse
      Eric Schweitzer in der "Heilbronner Stimme"
      "Eine Regierung, die vier Jahre hält, und ein vernünftiges Wirtschaftsprogramm": So hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jetzt in einem Zeitungsinterview die Wünsche der Unternehmen an eine potenzielle neue Koalition zusammengefasst.
    • 22.11.2017
      "Über Neuwahlen entscheidet allein der Bundespräsident"
      DIHK: Viele wichtige Weichen zu stellen
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      Angesichts der großen Dynamik in der weltweiten Wirtschaftsentwicklung hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), einmal mehr vor einer Hängepartie bei der Regierungsbildung in Deutschland gewarnt.
    • 20.11.2017, Schweitzer-Statement
      Schweitzer: Wir brauchen eine stabile Regierung
      DIHK-Präsident appelliert an politische Akteure
      DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, Foto: Thomas Kierok
      In Deutschland sind wichtige Zukunftsentscheidungen zu treffen – und das möglichst rasch. Vor diesem Hintergrund hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die Politik aufgefordert, ihr Lagerdenken zu überwinden.
    • 20.11.2017
      DIHK enttäuscht vom Abbruch der Jamaika-Sondierung
      Betriebe müssen sich auf längere Unsicherheit einstellen
      Als "Enttäuschung für die deutsche Wirtschaft" hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), das Scheitern der Sondierungsgespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen bezeichnet.