Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

17.08.2018

Topmeldung Ueberschrift

DIHK stellt Engagement bei der Umsetzung in Aussicht

mehr

Artikelaktionen

News aus Wirtschaftspolitik

    • 17.08.2018
      Zuwanderungsregeln: Jetzt kommt es auf die Ausgestaltung an
      DIHK stellt Engagement bei der Umsetzung in Aussicht
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Als ein "positives Signal an die Betriebe und ausländischen Fachkräfte" hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), das Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Fachkräftezuwanderung gelobt.
    • 15.08.2018
      3+2-Regelung bundesweit transparent umsetzen!
      DIHK kritisiert Rechtsunsicherheit für Ausbildungsbetriebe
      Eigentlich sollte die "3+2-Regelung" Geflüchtete während ihrer dreijährigen Ausbildungszeit und in den zwei Folgejahren im Betrieb vor Abschiebung schützen. Diese Vorgabe wird nach Erkenntnissen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) aber nicht überall gleichermaßen umgesetzt.
    • 14.08.2018, Statement des DIHK-Hauptgeschäftsführers
      BIP-Wachstum bedeutet "keine Entwarnung"
      Wansleben: Wichtige Stellschraube ist die Steuerbelastung
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat im zweiten Quartal 2018 gegenüber dem Vorquartal um 0,5 Prozent zugelegt. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), mahnt dennoch mehr Anstrengungen an, um die Investitionsdynamik hierzulande zu steigern.
    • 02.08.2018
      Produktionszuwachs könnte ein wichtiges Zeichen sein
      Konjunkturexpertin hofft auf Erweiterungsinvestitionen
      Sophia Krietenbrink
      "Die Industrie gewinnt wieder etwas an Stärke": Erleichtert kommentierte Sophia Krietenbrink, Konjunkturexpertin des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), dass der Einkaufsmanager Index (EMI) des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) im Juli leicht zugelegt hat.
    • 31.07.2018
      IHKs investierten bislang rund 50 Millionen Euro in Integration
      Beratungs- und Unterstützungsangebote werden ausgebaut
      "Ausbildungsfreundlicheres Behördenhandeln" wünscht sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit Blick auf die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Das Thema sei für viele Unternehmen weiterhin sehr wichtig.
    • 31.07.2018
      Statistikmeldung leicht(er) gemacht
      Seminar von DIHK und IHK Berlin zeigt digitale Optionen auf
      Bild eStatistik
      Statistiken liefern unverzichtbare Datengrundlagen für Politiker und Planer, machen aber viel Arbeit. Wie Betriebe ihre Meldepflichten auf elektronischem Weg einfacher erfüllen können, ist am 20. September Thema einer Diskussionsveranstaltung in Berlin.
    • 30.07.2018
      "Ein großes Freihandelsabkommen wäre uns lieber"
      Schweitzer-Interview im Deutschlandfunk
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Wie geht es weiter im Handelsstreit mit den USA? Zu den aktuellen Verhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten und Europa hat sich Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jetzt in einem Radiointerview geäußert.
    • 30.07.2018
      "3+2": Betriebe brauchen Rechtssicherheit
      DIHK verweist auf den Koalitionsvertrag
      Eine einheitliche und transparente Anwendung der Duldungsregeln bei geflüchteten Auszubildenden wünscht sich Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).
    • 27.07.2018
      Nicht nur Fußballclubs benötigen gute Fachkräfte
      Schweitzer: Gezielte Zuwanderung hilft uns, besser zu werden
      Deutschland muss sich nach Auffassung von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), "intensiv mit dem Thema Integration beschäftigen". In der Debatte gebe es aber "keinen Grund zur Hysterie".
    • 26.07.2018
      DIHK: Inländische Arbeitskräfte allein reichen nicht mehr aus
      Zuwanderung für beruflich Qualifizierte vereinfachen!
      Dr. Volker Treier
      Die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Einreise qualifizierter ausländischer Fachkräfte zu erleichtern, bewertet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) positiv.
    • Seiten:
    • [1] 2 3 4 5 ... 8