Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

Gemeinsam für die Wirtschaft

gemeinsam-fuer-wirtschaft.jpgGemeinsam mit anderen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft hatte der DIHT die Führungsrolle bei der Gründung verschiedener wirtschaftlicher Gremien und Organisationen der Bundesrepublik inne. Der im Februar 1950 gegründete Gemeinschaftsausschuss der Deutschen Wirtschaft wählte DIHT-Präsident Alfred Petersen zu seinem ersten Vorsitzenden. Die Geschäftsführung ist seit 1950 beim DIHT angesiedelt.

Der Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft konstituierte sich im Dezember 1952. Der langjährige DIHT-Präsident Otto Wolff von Amerongen war von 1955 bis 2000 dessen Vorsitzender. Als Vertreter der Wirtschaft gehörte der DIHT der Konzertierten Aktion an, die 1967 von der Großen Koalition einberufen wurde: Bei Gefährdung der wirtschaftlichen Ziele sollte ein abgestimmtes Verhalten aller Beteiligten erfolgen.