Skip to content. | Skip to navigation

  • Font size
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo
Artikelaktionen

Globalisierung

globalisierung.jpgDie Internationalisierung der Weltwirtschaft hat seit den 1990er-Jahren rasant zugenommen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (2001 umbenannt), der den Freihandel stets verteidigte, sah sich in diesem Weg bestärkt.

Der DIHK forderte daher auch, dass bei den WTO-Verhandlungen stets die multilaterale Liberalisierung im Vordergrund stehen sollte. Jeglichem Protektionismus erteilt der DIHK eine Absage: Für die Exportnation Deutschland sind offene Märkte und fairer Wettbewerb entscheidende Rahmenbedingungen.

Betrug die Exportquote 1990 noch rund ein Viertel des Bruttoinlandsprodukts, so stieg sie bis 2010 auf 46 Prozent. Die deutsche Wirtschaft ist im hohen Maße von den globalen Märkten abhängig.