Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

Artikelaktionen

IHK-Netzwerk Mittelstand

Der Mittelstand braucht mehr Gehör in der Politik. Regulierungen im Arbeitsrecht, Erbschaftsteuer, Energiewende – an vielen Stellen droht mehr Regulierung. Übertriebene staatliche Bürokratie hindert den Mittelstand auf vielen Feldern schon jetzt daran, rasch auf sich wandelnde Märkte zu reagieren und unternehmerische Kreativität in Wachstum für Deutschland umzusetzen.

Logo Netzwerk Mittelstand großIm IHK-Netzwerk Mittelstand machen sich Unternehmer in der IHK-Organisation stark für die Belange des Mittelstandes in der Politik.

Die IHK-Organisation ist für diese Aufgabe die beste Plattform: Die IHKs vertreten Unternehmen aller Branchen, aller Regionen und aller Größenklassen. Die gesetzliche Mitgliedschaft garantiert die Unabhängigkeit des Stimmrechts von der Beitragshöhe. Nur so kann das Gesamtinteresse der gewerblichen Wirtschaft ein wirksames Sprachrohr finden.

So haben die IHKs auch den Anspruch, für den Mittelstand in Politik und Öffentlichkeit einzustehen. Die Unternehmer im IHK-Netzwerk Mittelstand engagieren sich daher mit der Botschaft: Die IHK-Organisation ist die stärkste und weitaus größte Interessensvertretung für den Mittelstand in Deutschland!

Was machen Unternehmer im IHK-Netzwerk Mittelstand?

Dezentrale Organisation, freiwilliges Engagement

Regionale Aktionen im IHK-Netzwerk Mittelstand

Eine Liste mit Ihren Ansprechpartnern in den IHKs steht rechts oben zum Download bereit.

Zentrale Themen im IHK-Netzwerk Mittelstand sind beispielsweise:

PfeilThema Erbschaftsteuer
Die Erbschaftsteuerreform erfüllt die Familienunternehmer hierzulande mit Sorge um den Erhalt ihrer Betriebe und die Sicherung der Arbeitsplätze. Sie befürchten, dass die Erbschaftsteuer einen Übergang des Unternehmens auf die nächste Generation über Gebühr erschweren oder sogar vereiteln könnte.
Mehr darüber erfahren Sie in der Rubrik "Recht und Steuern"

PfeilThema Bürokratieabbau
Mit zahlreichen konkreten Vorschlägen macht sich der DIHK bei der Politik in Berlin und Brüssel für Bürokratieabbau stark.
Einzelheiten lesen Sie in der Rubrik "Wirtschaftspolitik".

PfeilThema Fachkräfte und Arbeitsmarkt
Fachkräftesicherung ist eine zentrale Herausforderung für den Mittelstand. Die IHK-Organisation setzt sich für beschäftigungsförderliche Rahmenbedingungen für die Unternehmen in Deutschland ein, um so dauerhaft Wachstum, Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.
Mehr dazu gibt es in der Rubrik "Arbeitsmarkt".

PfeilThema Energiewende
Die Energiepolitik nimmt wesentlichen Einfluss auf die Standortbedingungen. Wettbewerbsfähige Energiepreise, Versorgungssicherheit und Umweltfreundlichkeit können nur mit einem verlässlichen Rechtsrahmen erreicht werden.
Informationen dazu bietet auch die Rubrik "Energie".

 

DIHK-Gründerreport

Cover DIHK-Gründerreport 2014Wie sieht es mit dem Nachwuchs für den Mittelstand aus? Trends im Gründungsgeschehen und Schlussfolgerungen für die Politik zeigt der DIHK regelmäßig in seinem Gründerreport auf. Die aktuelle Studie  finden Sie hier.

DIHK-Nachfolgereport

Cover DIHK-Report Unternehmensnachfolge 2014 Mittelständische Unternehmer, die sich zur Ruhe setzen möchten, haben oft Probleme, einen geeigneten Nachfolger zu finden. Den aktuellen DIHK-Nachfolgereport mit Details finden Sie hier.

Unternehmensbarometer Digitalisierung

Cover Unternehmensbarometer DigitalisierungDie Digitalisierung beeinflusst in fast allen Betrieben die Geschäfts- und Arbeitsprozesse. Eine Umfrage des IHKs zum digitalen Wandel finden Sie hier.

DIHK-Mittelstandsreport

Cover Sonderauswertung DIHK-Konjunkturumfrage Herbst 2014Welche Geschäftserwartungen hat der Mittelstand? Wie sind die Pläne für Investitionen und Beschäftigung? Auskunft gibt der DIHK-Mittelstandsreport. Den aktuellen Report finden Sie hier.