Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

 
Artikelaktionen

EcoPost

Mit seinem Newsletter "EcoPost" hält Sie der DIHK über Wissenswertes rund um Umwelt, Energie, Klima und Rohstoffe auf dem Laufenden.

Cover Ecopost

Die jüngsten Ausgaben der "EcoPost" stehen hier im PDF-Format zum Download bereit.

Wenn Sie den Newsletter per Mail erhalten möchten:

Hier können Sie die "EcoPost" abonnieren.

Und hier können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Aktuelle Ausgaben:

  • Februar 2019
    Inhalt:

    Editorial
    - Kompromiss zum deutschen Kohleausstieg liegt vor
    Europa
    - EU-Studie: Deutsche Industrie zahlt in Europa am meisten für Strom
    - EU-Emissionshandel: Konsultation zur dynamischen Zuteilung kostenloser Zertifikate
    - EU-Emissionshandel: Kommission plant Neuauflage der Regeln für Strompreiskompensation
    - Kostenlose Zuteilung im EU-Emissionshandel: Vorbereitungen schreiten voran
    - EU-Energiepolitik: Neue Regeln für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Kraft getreten
    - Smart Grids, CO2: EU-Verfahren zur neuen Liste der Projekte von gemeinsamem Interesse gestartet
    - Ergänzung der Kandidatenliste zur REACH-Verordnung
    - Unternehmensallianz gegen Kunststoffabfälle in der Umwelt gegründet
    - Weltweite Zunahme von Plastikabfall: McKinsey veröffentlicht Studie
    - Vermarktung von Staubsaugern in der EU vorerst ohne Energielabel
    - Ökodesign-Richtlinie: Neue Vorgaben zur Reparierbarkeit
    - ECHA präsentiert Vorschläge zur Beschränkung von absichtlich zugesetztem Mikroplastik
    Deutschland
    - Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung einigt sich auf Endbericht
    - Markstammdatenregister gestartet
    - DIHK und BDI veröffentlichen Studie zu Strommarkteffekten einer politischen Stilllegung von Kohlekraftwerken
    - Jahreskonferenz der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke
    - Deutschlands Beitrag in der europäischen Energie- und Klimapolitik
    - BMU-Folgenabschätzung Sektorziele 2030 des Klimaschutzplans (KSP)
    - Vorschläge der Verkehrskommission zum Klimaschutz geleakt: höhere Steuern auf Kraftstoff, E-Auto-Quote und mehr
    - Bundesnetzagentur bestätigt Netzentwicklungsplan Gas 2018 - mit Änderungen
    - Roadmap für intelligente Energienetze
    - Wo steht die Digitalisierung der Energiewende?
    - Nationales Luftreinhalteprogramm in der Öffentlichkeitsbeteiligung
    - Diskussionspapier zur 13. BImSchV für große Gasturbinen- und Verbrennungsmotoranlagen
    - Energie-Scouts als Innovationstreiber in Unternehmen
    - Biologische Vielfalt: Für Nudelhersteller ALB-GOLD ein zentrales Thema
    Service
    - MIE-Webinar zur neuen ISO 50001:2018
    - Mitarbeitende einbinden und motivieren bei Energieeffizienz & Klimaschutz

  • Januar 2019
    Inhalt:

    Editorial
    - Neue EU-Regeln für den Strommarkt: Netzausbau in Deutschland dringlicher denn je
    International
    - COP24: Staaten einigen sich auf Umsetzungsregeln für Pariser Klimaabkommen
    Europa
    - Strombinnenmarkt: EU-Gesetzgeber einigen sich auf Reform
    - CO2-Grenzwerte für Pkw: Rat und Parlament einigen sich auf 37,5 %-Ziel bis 2030
    - Strom: Mindesthandelskapazität zwischen Deutschland und Dänemark wird erhöht
    - EU-Kommission schlägt neue Klimastrategie bis zum Jahr 2050 vor
    - Brüssel einigt sich auf Beschränkung von Einwegplastikartikeln
    Deutschland
    - Arbeitsentwurf von BMWi und BMI für Gebäudeenergiegesetz steht
    - Energieverbrauch sinkt 2018 massiv um fünf Prozent (189 TWh)
    - Bundesregierung: Ab 2020 sinkende Ansprüche von EEG-Anlagenbetreibern
    - DIHK-Merkblatt zum Marktstammdatenregister aktualisiert
    - KWK-Ausschreibung: Förderkosten ziehen an
    - DIHK-Stellungnahme zur 13. Änderung des BImSchG
    - Energieeffizienz: Neues Förderprogramm gestartet
    - Nachrüstung: Richtlinien für Nutzfahrzeuge und Diesel-Pkw veröffentlicht
    - Fremdbestandteile in Gärresten sollen beschränkt werden
    - "…damit das Klima stimmt!": Ein Biotop bei der Wärmeanlagen Chemnitz GmbH
    - Neuer Best-Practice-Bericht der Energie-Scouts zeigt: Klimaschutz zahlt sich aus!

Ansprechpartner

Julian Schorpp
Julian Schorpp
T +32 2 286 - 1635
F +32 2 286 - 1605