Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

  • Schrift:
  • A
  • A
  • A
Sektionen
  • THEMENFELDER
  • BRANCHEN
  • PRESSE
  • WIR ÜBER UNS
  • DIHK IN BRÜSSEL
  • PUBLIKATIONEN
  • IHKTRANSPARENT
  • ENGLISH
  • IHK-FINDER
Hauptrubriklogo

16.10.2018

Topmeldung Ueberschrift

DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU

mehr

 
Artikelaktionen

News aus Innovation und Umwelt

    • 16.10.2018
      Klimaschutz weltweit voranbringen!
      DIHK positioniert sich zur Langfriststrategie der EU
      Illu Klimaschutz
      Die Europäische Kommission wird noch vor der nächsten Weltklimakonferenz in Polen (COP24) ihre Vorstellungen zur langfristigen Klimastrategie der Europäischen Union vorlegen. Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Stellung bezogen.
    • 11.10.2018
      CO2-Reduktion technologieoffen ausgestalten!
      DIHK warnt vor Strukturbrüchen in der Automobilwirtschaft
      DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben, Foto: Jens Schicke
      Die EU-Umweltminister haben sich am Dienstag darauf verständigt, den CO2-Ausstoß von Neuwagen bis zum Jahr 2030 um 35 Prozent gegenüber 2020 zu senken. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), befürchtet Arbeitsplatzverluste.
    • 09.10.2018, Umfrage zum Download
      Energiewende-Barometer: Die Stimmung ist gekippt
      Wirtschaft fordert zügige Entlastung
      Cover IHK-Energiewende-Barometer 2018
      Die Unternehmen hierzulande sind unzufrieden mit dem Status quo der Energiewende und der Unsicherheit über deren Entwicklung. Das zeigt die jüngste Umfrage der IHK-Organisation zur Energiewende, die der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt vorgelegt hat.
    • 02.10.2018, Statement von Achim Dercks
      DIHK begrüßt Maßnahmenpaket zum Dieselstreit
      "Nun kommt es darauf an, die Beschlüsse zügig umzusetzen"
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Die von der Bundesregierung beschlossenen Umtauschprämien und Hardware-Nachrüstungen werden nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) – zusätzlich zu den bereits vereinbarten Software-Updates und Förderprogrammen – die Belastung mit Stickoxiden in deutschen Städten "spürbar senken".
    • 01.10.2018
      Strompreise: "Ein Ende der Kostenspirale ist nicht absehbar"
      In keinem anderen Land der EU wird laut DIHK mehr bezahlt
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Anlässlich eines Sonderberichtes des Bundesrechnungshofes, in dem der Bundesregierung schlechtes Management der Energiewende vorgeworfen wird, verweist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nochmals nachdrücklich auf die hierzulande stetig steigenden Strompreise.
    • 27.09.2018, Statement von Achim Dercks
      Einigung auf CO2-Reduktions-Ziele ein "gutes Signal"
      DIHK setzt sich für technologieneutrale Ausgestaltung ein
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Dass die Bundesregierung sich auf eine gemeinsame Linie bei der Reduzierung der CO2-Grenzwerte für PKW verständigt hat, begrüßt Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), verweist aber auch auf die Bedeutung eines "Wandels ohne Strukturbrüche".
    • 25.09.2018, Statement von Achim Dercks
      Innenstädte müssen für Industrie und Handel erreichbar bleiben
      DIHK plädiert für weiteres Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Dafür, begrenzte Hardware-Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen in die Überlegungen zur Vermeidung von Fahrverboten einzubeziehen, und Staat und Hersteller an den Kosten zu beteiligen, hat sich Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), ausgesprochen.
    • 21.09.2018, Statement des DIHK-Präsidenten
      "Ceta ist Vorbild für andere EU-Abkommen"
      Bilateraler Handel hat nach DIHK-Erkenntnissen zugelegt
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Vor einem Jahr ist das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta vorläufig in Kraft getreten. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), attestiert dem Abkommen eine herausragende Bedeutung für die deutsche Wirtschaft.
    • 18.09.2018, Statement von Achim Dercks
      Kapazitätsmechanismen nur "allerletzte Möglichkeit"
      DIHK und BDI geben Empfehlungen zum EU-Strommarkt ab
      Dr. Achim Dercks, Februar 2017
      Anlässlich des heutigen Treffens der europäischen Energieminister im österreichischen Linz plädiert Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), für einen starken, grenzüberschreitenden Strombinnenmarkt.
    • 18.09.2018
      Strompreise endlich Thema bei der "Kohlekommission"
      Schweitzer: "Es geht um die wirtschaftliche Zukunft"
      Dr. Eric Schweitzer, Foto: DIHK/Chaperon
      Dass die immer höheren Strompreise am heutigen Dienstag auf der Tagesordnung der Kommission "Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung" stehen, hält Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), für "bitter nötig".
    • Seiten:
    • [1] 2 3