Pfadnavigation

Duale Berufsbildung im Ausland

Ausbilder erklärt Gruppe von Azubis Maschine

Die international aktive deutsche Wirtschaft ist auch im Ausland auf gut qualifizierte Mitarbeiter angewiesen

© monkeybusinessimages/ iStock / Getty Images Plus

Unternehmen, die im Ausland Fachkräfte nach deutschen Qualitätsstandards qualifizieren möchten, bestmöglich unterstützen: Mit diesem Ziel engagieren sich AHKs, IHKs und DIHK gemeinsam für die duale Berufsbildung im Ausland. Das globale Gesamtkonzept und die konkreten lokalen Berufsbildungsdienstleistungen fügen sich dabei nahtlos in den Auftrag der Partner zur Außenwirtschaftsförderung ein.

Kontakt

Porträtbild RA Steffen Bayer, Referatsleiter Berufsbildung im Ausland
RA Steffen Gunnar Bayer Referatsleiter Berufsbildung im Ausland