Pfadnavigation

Thema der Woche

Logo auf dem "Thema der Woche" steht.

© DIHK

Daten, Fakten, Argumente

Stockender Infrastrukturausbau, schwelende Handelskonflikte oder schwankende Konjunkturzahlen – viele Themen bewegen die deutsche Wirtschaft. Jede Woche bereitet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag Hintergründe, Daten und Argumente zu aktuellen wirtschaftspolitischen Entwicklungen auf. 

Das "Thema der Woche" erscheint donnerstags. Wenn Sie es regelmäßig per E-Mail beziehen oder sich vom Verteiler abmelden möchten, schicken Sie uns einfach eine Mail:

"Thema der Woche" abonnieren

"Thema der Woche" abbestellen

Kontakt

Frau steht im Atrium vor Hashtag.
Nathalie Nied Referentin für interne und digitale Kommunikation
Aktenordner wird aus Schrank genommen.

Wie ist die Bürokratiebelastung von Unternehmen zu bremsen?

(20.02.2020) Deutsche Unternehmen im Gastgewerbe müssen wöchentlich 14 "Überstunden" leisten, um 100 bis 125 Vorschriften zu erfüllen, das zeigt eine aktuelle, vom DIHK beauftragte Studie. Zusammen mit der Untersuchung präsentiert der DIHK Vorschläge, wie diese und weitere Bürokratielasten abgebaut werden könnten.

Blick auf Wolkenkratzer hinter einem Baum

Europäischer Green Deal: ein "Good Deal" für die Unternehmen?

(13.02.2020) Die EU-Kommission verfolgt das ambitionierte Ziel, Europa bis zum Jahr 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt umzubauen. Für deutsche Unternehmen birgt dieser "Green Deal" Risiken, aber auch Chancen. Welche politischen Schwerpunkte müssen gesetzt werden, damit sich das Vorhaben als "Good Deal" erweist?

Blick über Hanoi

EU und Asien rücken zusammen: Handelspakt mit Vietnam

(06.02.2020) Nach acht Jahren Verhandlungen steht der Freihandelsvertrag zwischen der Europäischen Union und Vietnam kurz vor der Ratifizierung – ein Abkommen, das für die deutsche Wirtschaft von großer Bedeutung ist. Der DIHK hofft, dass die EU mit weiteren Partnern in der Region nachzieht, und warnt vor allzu komplexen Regelungen.

Fotograf löst Kamera auf Stativ aus

Pläne zur Passbildsicherheit bedrohen Fotografengeschäft

(30.01.2020) Nach einem ersten Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums sollten biometrische Passfotos für Ausweise ab Mitte 2022 nur noch in den Behörden unter Aufsicht eines Mitarbeiters erstellt werden. Ziel der Pläne: Manipulationen digitaler Bilddaten zu verhindern. Was bei der nun vorgesehenen Überarbeitung des Entwurfs zu beachten ist.

Hamburger Hafen am Morgen

Für ein wirtschaftlich offenes, souveränes Europa

(23.01.2020) Handelskonflikte und die Blockade der Welthandelsorganisation stellen viele Regeln infrage, auf die die international orientierte deutsche Wirtschaft angewiesen ist. Nur mit einer entschlossen und geschlossen auftretenden EU haben die Unternehmen im weltweiten Wettbewerb eine hörbare Stimme. Der DIHK beleuchtet die Rolle Europas in der Welt.

Mann schüttelt Frau die Hand

Unternehmensnachfolge wird zur immer größeren Herausforderung

(16.01.2020) Führungskräfte dringend gesucht! Mehr Unternehmer denn je berichten den IHKs von Schwierigkeiten bei der Nachfolgesuche. Besonders eng ist die Situation im Osten. Der DIHK appelliert an Wirtschaft und Politik, gegenzusteuern und die Unternehmensnachfolge zu unterstützen.

Frühere Themen der Woche: